Seite:Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858.pdf/676

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Seite wurde noch nicht korrekturgelesen. Allgemeine Hinweise dazu findest du auf dieser Seite.


858

12. 13.

14.

15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24.

25. 26.

27. 28. 29. 30.

31. 32. 33. 34. 35. 36.

Alauu und Alannsteine Brennholz von allen Gattungen und Kohlen darans . . . . Alle nicht besonders genannten rohen Erze

Kalk .... Gebrannte Steine aller Art Steinkohlen Schiesersteine Gemeine Töpserwaare Tors und Torstohlen . Vitriolsteine oder Vitriolerde Frische Bntter in einzelnen Stücken Dünger aller Art, als ansgelangte Asche, Absälle von Fabriken zum Düngen, Mergel, Stallmist n. st w Eier .

Gemeine Erden, wie Sand, Lehm n. si w.

Faschinen zum Wasserban Lebende Fische ... Fntterkränter, Hen und Schiff Frische ^artengemüse, als: Blumen Gemüse, genießbares Wnrzelwerk

Milch

Frisches Obst

Gebrochene Bau- und Pstastersteine Stroh und Spreu Lebeude Thiere .

Betrag des Abgabensatzes für eiueu Zentner oder 50 Psnnd niederländisch Bruttogewichtes

ft.tr die g^t aufwärts. far die Fabrt abwärts.

1 Eeuteu. ^ Eeuteu.

^ Eeuteu. ^ Eenten.



3. Von Bau- oder Nutzholz wird die sestbestimmte Abgabe nach der niederländischen Enbik-Elle und nach den, im Taris der gewöhnlichen Rheiuzollabgabeu sub htt. C festgesetzteu Verhältuiffeu eutrichtet.

Gez. Büchler. von Nau. Eugelhardt. Verdier.

von Rößler. J. Boureourd. Delius.

Empfohlene Zitierweise:
Verschiedene: Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858. Regensburg: Friedrich Pustet, 1860, Seite 232. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_Staats-Vertr%C3%A4ge_des_K%C3%B6nigreichs_Bayern_von_1806_bis_1858.pdf/676&oldid=- (Version vom 31.7.2018)