Seite:Die araner mundart.djvu/251

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
– 9 –

an̄inə, m., „bösewicht“, anduine. St.-B. 12. Vgl. rōgəŕə.

anxrə, m., „übelwollen“, anchroidhe aus ancride, n.; St.-B. 13, 95, Z.-E. 180, Atk. 540. Vgl. krī.

anm̥, „seele“, anam, m. f., aus anim, f.; St.-B. 13, 95, Z.-E. 264–268, W. 367, A. 33, Atk. 541. – pl. anm̥naxə.

tā anm̥ inm̥ xo bŕīvr̥, əs tā ə n̄in ŕ̥ bi elə. „Ich habe eine so mächtige seele, wie nur irgend ein andrer sie hat.“ – əs l̄āȷŕ[A 1] nə h-anm̥naxə tā inń̥. „Starke seelen wohnen in uns.“

anm̥n-, s. anm̥.

anr̥t, „grobe leinwand“, anart [O’Br.: anairt „bandle-cloth, or linen of small breadth“; O.’R.: anairt, f., „bandle-cloth, narrow linen, fine linen“], St.-B. 32, Atk. 539 „leinenes gewand“. Arm. „linteum magnum“. – Vgl. ĺīn-ēdəx.

anvəs, s. ænəš.

anvrəs-, s. avrəs und avrəsəx.

aŋkəŕə, f., „anker“, angeaire[A 2], Keat., aus engl. anchor.

is done[A 3] n aŋkəŕə ī šin. „Das ist ein schlechter anker.“ Vgl. ǵlēs-aŋkəŕə.

apstl̥,[A 4] m., „apostel“, apstal; Z.-E. 223, 1005, A. 54, W. 368, Atk. 542. – pl. apstələ.

kŕē[A 5] nə n̄-apstl̥. „Das glaubensbekenntnis.“ – n̥ t-apstl pȧdr̥. „Der apostel Petrus.“ – nə nȳv apstələ. „Die heiligen apostel.“

arī, ȧrī, ærī, p. p. von arīm, mit entsprechender bedeutung, athruighthe. Vgl. arīm und arū.

əs mōr tā šē ȧrī, ō xønik[A 6] mē gə ȷeŕnəx ē. „Er hat sich sehr verändert, seit ich ihn zuletzt gesehn habe.“ – tā n ʒȳ arī. „Der wind hat sich gedreht.“

arīm, ȧrīm, ærīm, „wechsle, ändere“, athruighim, Donl., A. 201. Vgl. arī und arū.

vī šē ǵ īncń̥ eǵ ə ʒøl gə meŕikā, ax b ēȷŕ̥ gr̥ ȧrī[A 7] šē ə īncń̥. „Er beabsichtigte nach Amerika zu gehn, vielleicht
Empfohlene Zitierweise:
Franz Nikolaus Finck: Die araner mundart. N. G. Elwert’sche Verlagsbuchhandlung, Marburg 1899, Seite 9. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_araner_mundart.djvu/251&oldid=3302911 (Version vom 31.7.2018)