Seite:Die araner mundart.djvu/318

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
– 76 –

ȷȧrmədex,[A 1] „vergesslich“, dearmadach, aus dermaitech; Atk. 637.

tā šē ān̄ jȧrmədəx. „Er ist sehr vergesslich.“

ȷȧrmədĭm, „vergesse“, dearmadaim, aus dermatim; W. 473. – Selten; meist ȷīnĭm ȷȧrməȷ.

jȧrməd šē n ĺaur sin ə hōŕc ərǽš. „Er vergass das buch zurückzubringen.“

ȷȧrməȷ, s. ȷȧrməd.[A 2]

ȷȧs, „recht, südlich, hübsch“, deas, aus dess; St.-B. 145, Z.-E. 612, W. 474, Atk. 638. – fem. gen. ȷešə.

1. „recht“. Vgl. ḱlī, ḱitōg.
caiŕə bĭøgān ńīs ǵørə[A 3] ŕ hȳv də lāvə ȷešə, mā š ē də hil ē! „Bitte gehe etwas weiter nach rechts!“ – ḱē akəb? n̥ ce, tā eŕ ə tȳv nə lāvə ȷešə. „Welcher von beiden? Der zur rechten.“
2. „südlich, süden“. Vgl. tuə, h-eŕ,[1] h-iər.[2]
ō jȧs [seltener ō n ńȧs] „von süden“, „nach süden“; ə ńȧs „im süden“ [selten]; zuweilen hȧs „von süden“.
ə veḱn̥̄ tū n bād šin eǵ n̥ talə hȧs? feḱĭm, çīm ē gə ȷivn̥. „Siehst du das boot an der südküste? Ja, freilich sehe ich es.“ – vī n ʒȳ šēȷə ō ńȧs eŕ mŭȧȷn̥; əníš d arī šī seŕ. „Heute morgen wehte der wind von süden, jetzt hat er sich nach osten gedreht.“ – tā bād ə cȧxt ō jǡs. „Ein boot kommt von süden.“ – kā l n̥ ʒȳ? tā šī ńȧs. „Wo ist der wind? Im süden.“
3. „hübsch“. Vgl. bŕǡ.
n̄ax jȧs ə kȧlīn ī? „Was für ein hübsches mädchen sie ist!“ – tā šī n-ə kȧlīn ȷȧs. „Sie ist ein hübsches mädchen.“ – is fȧrīn ān jȧs ē. „Er ist ein reizender kleiner mann.“ – n̄ax ȷȧs ə rød bĭøgān šḱī āl? „Wie angenehm ist es doch, ein wenig auszuruhn.“ – ō, n̄ax me[3] šin gə ȷȧs? „Ach, wie hübsch wird das sein!“ – n̄ax ȷȧs ē šin? „Ist das nicht hübsch?“

ȷȧs-, s. ȷȧsīm und ȷȧsū.

ȷȧsīm, „bessere aus, flicke“, deasuighim, O’R. deasaidhim, von ȷȧs.

ȷȧs mə spēklārī! „Bessere meine brille aus!“ – ȷȧsīm mə wrōgə. „Ich flicke meine schuhe.“
  1. Sic; heŕ
  2. Sic; hiər
  3. Sic;
    Empfohlene Zitierweise:
    Franz Nikolaus Finck: Die araner mundart. N. G. Elwert’sche Verlagsbuchhandlung, Marburg 1899, Seite 76. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_araner_mundart.djvu/318&oldid=- (Version vom 31.7.2018)