Seite:Die poetische Ukraine (1845).pdf/45

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Seite wurde noch nicht korrekturgelesen. Allgemeine Hinweise dazu findest du auf dieser Seite.
Liste.png Friedrich von Bodenstedt: Die poetische Ukraine: eine Sammlung kleinrussischer Volkslieder, ins Deutsche übertragen

Ist im Russenland geblieben
Dort auch zu vergehen –
Die Ukraine, seine Lieben
Sollt er nie mehr sehen.

Sterbend sprach er: Mir ein großes
Grab wird man errichten –
Sträuchlein trägt auf feinem Schooß es,
Voll von süßen Früchten.

Werden Vöglein Beeren pickend
Her zum Grab sich schwingen,
Aus der Heimath mich beglückend
Frohe Kunde bringen.

Empfohlene Zitierweise:
Friedrich von Bodenstedt: Die poetische Ukraine: eine Sammlung kleinrussischer Volkslieder, ins Deutsche übertragen. J. G. Cotta, Stuttgart 1845, Seite 45. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_poetische_Ukraine_(1845).pdf/45&oldid=- (Version vom 26.4.2020)