Seite:Die verzauberte Insel.pdf/14

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

so zerklüftet ist, wie er ihn braucht. Dies konnte auch bei dem Pflänzchen der Fall sein, es brauchte einen lockeren, aufgehäuften Boden, und eine Nacht hatte genügt, daß die Wurzeln dies zu stande brachten.

Mit dieser Erklärung mußte man sich zufrieden geben, und die Robinsons arbeiteten rüstig weiter. Im Laufe der nächsten Tage entstanden gebrannte und glasierte Thontöpfe, drei Paar Lederschuhe wurden fertig, und endlich ging man an die Anfertigung eines ganzen Anzuges aus gegerbtem Antilopenfell.

Unterdessen behauptete Paul fort und fort, daß er jede Nacht von Ratten belästigt würde, die aus der Spalte kämen.

„So fange doch einmal eine,“ meinte Oskar.

„Ich habe danach gegriffen, aber bekommen kann ich keine. Ich fühle nur immer, wie sie mir über den Körper laufen, und höre sie zischen und rascheln.“

Aber es wurde keine Spur von Tieren gefunden, auch auf dem weißen Sande drückte sich keine Spur von ihnen ab. Ebenso blieben die Lockspeisen unberührt, als man aus Steinen Fallen mit gebratenem Fleisch aufgestellt hatte, und nichts wurde von den Vorräten genascht.

Dieses ‚Rattenfühlen‘ mußte bei Paul geradezu krankhaft sein, obgleich er doch sonst ganz gesund war.

Da geschah etwas, was auch die beiden anderen wieder sehr nachdenklich machte.

Das Bäumchen hatte nämlich ein Dutzend Früchte gehabt, und als man die reifen gegessen und Oskar die Kerne gesammelt und wieder eingesteckt hatte, waren noch fünf Früchte daran gewesen – eines Morgens aber waren diese alle von dem Baume verschwunden, und zwar sah es nicht aus, als wenn sie ein Tier abgerissen, sondern als wenn eine menschliche Hand sie mit Vorsicht abgepflückt hätte.

Keiner der drei wollte es gethan haben. –

Eines Abends saßen sie in der Höhle und arbeiteten im Scheine der Lampe an ihren zukünftigen Lederkleidern. Die Lampe bestand aus einem irdenen Gefäße, als Brennmaterial

Empfohlene Zitierweise:
Robert Kraft: Die verzauberte Insel. H. G. Münchmeyer, Dresden (1901), Seite 12. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_verzauberte_Insel.pdf/14&oldid=- (Version vom 31.7.2018)