Seite:Die verzauberte Insel.pdf/25

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

unnötig geworden. Wenn aber das geheimnisvolle Wesen nun Pauls Wunsch erhörte und die Macht hatte, eine Quelle aus dem Felsen sprudeln zu lassen, warum hatte es dies nicht gleich gethan, und die drei, die es hierher versetzt, sich erst so lange an der Wasserleitung abmühen lassen? Denn deren Zweck mußte es doch erkennen, gesetzt auch den Fall, es hätte die Sprache, in der sich die Freunde doch oft genug über ihren Plan, sich mit Wasser zu versehen, unterhielten, nicht verstanden.

Einfach darum nicht, erklärte Richard, weil auch dieses geheimnisvolle Wesen fünf Tage gebraucht hatte, um den Felsen zu durchbohren, und weil es aus seiner schweigsamen Unsichtbarkeit eben nicht heraustreten wollte.

Von nun an mischte sich die rätselhafte Hand täglich oder vielmehr nächtlich in die Arbeiten der Robinsons, und dabei erkannte man immer mehr, daß man es mit einem oder mehreren irdischen Geschöpfen, nicht aber mit geisterhaften Wesen zu thun hatte, die auch ihre Schwächen besaßen und eigentlich gar nicht mehr konnten, als die drei Freunde, nur daß sie ziemlich geschickt und sehr fleißig waren.

Der Name ‚Heinzelmännchen‘, den sie ihnen gaben, war daher ganz angebracht.

Oskar hatte ein Reisfeld bestellt, und da die Saat aufging, mußte das Unkraut ausgejätet werden. Nachdem Oskar dies nun einige Tage gethan hatte, fand er eines Morgens das ganze Feld, eine Arbeit von vielen Wochen, sauber ausgejätet und das Unkraut genau in solchen Haufen zusammengeworfen, wie es die Knaben zu thun pflegten.

Dann wurden Abzugskanäle angelegt, und als die ersten fertig waren, entstanden diejenigen von selbst, die bereits durch Furchen deutlich markiert waren. Man brauchte nur diese Furchen zu ziehen, also den Lauf der Gräben anzugeben, um sicher zu sein, daß letztere am anderen Morgen fertig sein würden.

So war es stets und überall. Die Heinzelmännchen

Empfohlene Zitierweise:
Robert Kraft: Die verzauberte Insel. H. G. Münchmeyer, Dresden (1901), Seite 23. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_verzauberte_Insel.pdf/25&oldid=- (Version vom 31.7.2018)