Seite:Elektrische Strassenbahn Blasewitz-Laubegast.pdf/19

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Liste.png O. L. Kummer: Elektrische Strassenbahn Blasewitz-Laubegast ausgeführt von der Firma: O.L. Kummer & Co., Dresden

Nach den Angaben des Wattstundenmessers, System Thomson, welcher sich im Werk befindet sind in den genannten drei Monaten 16 959 000 Watt-Stunden verbraucht (gemessen an den Maschinen) und hierfür gemäss der Statistik 53 228 Wagenkilometer geleistet worden, folglich war pro Wagenkilometer ein Aufwand von 320 Watt-Stunden nöthig.

Unter gewöhnlichen Verhältnissen entspricht dieser Werth etwa einer Ausgabe von 7 bis 9 Pfennige pro Wagenkilometer bei mittlerem Betriebe und von 9 bis 11 Pfennige bei schwachem Betriebe.

Empfohlene Zitierweise:
O. L. Kummer: Elektrische Strassenbahn Blasewitz-Laubegast ausgeführt von der Firma: O.L. Kummer & Co., Dresden. Werkstätten für Elektrotechnik, Mechanik und Maschinenbau in Niedersedlitz bei Dresden O. L. Kummer, Niedersedlitz bei Dresden 1893/94, Seite 19. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Elektrische_Strassenbahn_Blasewitz-Laubegast.pdf/19&oldid=- (Version vom 14.2.2021)