Seite:Experimental-Untersuchungen über Elektricität 01.pdf/10

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

blieb, war die Wirkung doch nicht dauernd; bald kehrte die Nadel in ihre natürliche Lage zurück. Beim Oeffnen der Kette wurde die Nadel indeß wieder mächtig abgelenkt, und zwar nach entgegengesetzter Seite wie zuvor.

29) Die Abänderung des Versuchs in der Art, daß unbenutzt gelassen, der Galvanometer mit einem der drei Drähte verbunden, und die Batterie durch die vereinten beiden andern Drähte geschlossen wurde (28.), gab ähnliche, nur noch kräftigere Wirkungen.

30) Geschah die Schließung in dieser oder jener Richtung, so wich auch die Nadel nach der einen oder der andern Seite hin ab. Beim[WS 1] Oeffnen der Kette war die Ablenkung immer die umgekehrte von der beim Schließen. Die Ablenkung beim Schließen zeigte immer einen secundär erregten Strom an, der in Richtung dem der Batterie entgegengesetzt war; beim Oeffnen der Kette hatte dagegen der secundäre erregte Strom immer gleiche Richtung mit dem der Batterie. Kein Oeffnen und Schließen der Windungen, oder irgend eines Theiles des galvanometrischen Bogens, hatte einen Einfluß auf die Nadel des Galvanometers. Auch bewirkte die Fortdauer des Volta’schen Stroms keine Ablenkung dieser Nadel. Da die obigen Resultate allen diesen und den ähnlichen weiterhin mit Magnetstäben angestellten Versuchen gemeinsam sind, so halte ich es für unnöthig, sie ferner noch zu beschreiben.

31) Mit Anwendung dieses Ringes und der Batterie von hundert Plattenpaaren (10.), war der Impuls auf den Galvanometer, beim Schließen wie beim Oeffnen der Kette, so groß, daß die Nadel sich schnell vier- oder fünfmal im Kreise drehte, ehe der Widerstand der Luft und der Erdmagnetismus diese Axendrehung auf bloße Oscillationen zurückführen konnte.

32) Nach Ansetzung von Kohlenspitzen an die Enden des Schraubendrahts konnte im Moment des Schließens

  1. Vorlage: Keim