Seite:Fünf Festreden der Gesellschaft für innere Mission.pdf/65

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

ist das gedruckte „Correspondenzblatt“[1]. Für belehrende Mittheilungen an weitere Kreise wird das Nördlinger „Sonntagsblatt“, für Historisches und Statistisches Beiblätter der „Kirchl. Mittheilungen aus und über Nordamerika“ benützt.


L. Abänderung der Statuten.

 §. 52. Folgende §§. sind unabänderlich: 1. 2. 3. 5. 7. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 18. 23. 28. 31. Sie sind unabänderlich nicht nach ihrer Faßung, sondern nach den ihnen zu Grunde liegenden Principien.

  §. 53. Im Uebrigen können Aenderungen nur durch die Versammlung der vier Abtheilungen vorgenommen werden.




 Die nach vorliegendem Plan gebildete Gesellschaft hat sich in ihren vier Abtheilungen konstituiert, wie folgt, und fordert hiemit, indem sie ihren revidierten Plan vor die Oeffentlichkeit bringt und in ihren Organen fortlaufende Nachrichten gibt von dem, was sie nach den vier bezeichneten Seiten hin auszuführen gedenkt und mit Gottes Hilfe ausgeführt hat, alle wohlwollenden Freunde der Sache auf, sich in der ihnen gefälligen Weise an die Gesellschaft anzuschließen[2] und mit ihr in Einem Sinn und Geist Hand anzulegen an die große und herrliche Aufgabe, das Gedeihen Seiner Kirche und das Heil unserer Brüder zu fördern zu Seines Namens Ehre.

Abtheilung I. Vorsitzender: Cand. und Lehrer an der zweiten Klasse der lat. Vorschule in Nürnberg Moritz Gürsching. Obmann: Pfarrer Stirner in Fürth. Schriftführer: Kaufm. M. Löhe in Fürth.

Abtheilung II. Vorsitzender: Pfarrer Keerl in Trochtelfingen. Obmann: Pfarrer Wucherer in Nördlingen. Schriftführer: Studienlehrer Laible in Nördlingen.

Abtheilung III. Vorsitzender: Pfarrer Müller in Immeldorf. Obmann: Pfarrer Löhe in Neuendettelsau. Schriftführer: Pfarrer Kündinger in Petersaurach.

Abtheilung IV. Vorsitzender: Fabrikant Ott in Fürth. Obmann: Dekan u. Pf. Bachmann in Windsbach. Schriftführer: Lehrer Güttler in Schwabach.

 Verwalter der Gesellschaft:
 Essigfabrikant Volck in Nürnberg (Adlerstraße).





  1. Zu haben bei dem Redacteur desselben Fr. Bauer. Nürnberg. Tetzelgasse 8 Nr. 703 oder bei dem Verwalter der Gesellschaft.
  2. Die Beitrittserklärungen erfolgen bei der Redaction des Correspondenzblattes.
Empfohlene Zitierweise:
Diverse: Fünf Festreden der Gesellschaft für innere Mission. Joh. Phil. Raw’sche Buchhandlung, Nürnberg 1850, Seite 64. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:F%C3%BCnf_Festreden_der_Gesellschaft_f%C3%BCr_innere_Mission.pdf/65&oldid=- (Version vom 4.9.2016)