Seite:Festordnung der Einweihungsfeier des Universitätsgebäudes zu Marburg vom 28. – 30. Mai 1879.pdf/3

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

0


Mittwoch den 28. Mai. Vorfeier.

00I.     Von Nachmittags 5 Uhr an Versammlung im Bücking’schen Garten[WS 1] (nur bei gutem Wetter).

6 1/2 Uhr Einläuten des Festes.
7 1/2 Uhr Einzug in den mittleren Saal des Wilhelmsbaus.[WS 2] Voran die Musik, sodann das Corpus academicum mit den Festgästen, hierauf die übrigen Festtheilnehmer.


0II.     Begrüßung der Festgenossen durch den Rector.


III.     Fackelzug der Studentenschaft zu Ehren Seiner Excellenz des Herrn Staatsministers Dr. Falk

Zugordnung für den Fackelzug.
Erstes Musikcorps.
1. Burschenschaft Alemannia.
2. Burschenschaft Arminia.
3. Corps Teutonia.
4. Corps Hasso-Nassovia.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Restaurant "Bückingsgarten" am Schloss, benannt nach Dietrich Bücking. Dieser eröffnete 1807 einen „Schankbetrieb“. Das Haus wird zum ersten Mal 1485 urkundlich erwähnt. Vgl. bueckingsgarten-marburg.de/historie .
  2. Der Wilhelmsbau wurde in den Jahren von 1493 bis 1497 im östlichen Teil des Marburger Schlosses errichtet. Vgl. Website der Stadt Marburg, Landgrafenschloss.