Seite:FlavJosApionVitaMakkGermanClementz.djvu/6

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

dienen sollte, in merklicher Aufregung und stellenweise sogar in offenkundiger Verlegenheit geschrieben ist.

Dem Zweck der Biographie entsprechend ist der in diesem mittleren Teil behandelte Lebensabschnitt, weil er sich auf die Statthalterschaft in Galilaea bezieht, am ausführlichsten geschildert, und so mag die Schrift nicht unpassend als Anhang zur Geschichte des Jüdischen Krieges aufgefasst werden.

Was die Zeit betrifft, in der das Werkchen geschrieben wurde, so ergiebt sich aus Abschnitt 65, wo der 101 n. Chr. erfolgte Tod Agrippas II. vorausgesetzt wird, dass die Abfassung erst nach diesem Ereignis, also im Jahre 102 oder 103 n.Chr. stattgefunden hat.

Im übrigen ist die flott geschriebene Biographie ohne weitere vorgängige Erläuterungen verständlich.

Empfohlene Zitierweise:
Flavius Josephus: Des Flavius Josephus Selbstbiographie. Otto Hendel, Halle a.d.S. 1900, Seite 6. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:FlavJosApionVitaMakkGermanClementz.djvu/6&oldid=- (Version vom 2.4.2020)