Seite:Freyberg Plauische Kirchengeschichte 1737.pdf/6

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

(Plaw) consecrata est, per reucrendum in Chro prem & Dominum dominum Theodoricum Schoneberg, Ep(iscopu)m Misnensem, in honore Sancti Michaelis Archangeli, & o(mn)ium Sanctorum Angelorum, Sancti Nicolai Episcopi, & Sanctæ Barbaræ Virginis, Summum Altare in honore Sanctorum Apostolorum, Petri, Pauli, Andreæ, & Sanctorum Martyrum Fabiani & Sebastiani. Hoc Altare[1] in honore Sanctissimæ Virginis Mariæ, Sancti Stephani prothomartyris, Vrbani Martyris & Ep(iscop)i, Sanctarum Virginum, Margarethæ, Ursulæ & sodalium ejus. Qvi omnib(us) hominibus Vtriusque sexus, Vere pœnitentibus & confessis, qui in cemiterio pro defunctis tria p(ate)r n(oster)r & totidem Aue Maria, coram Vnoqvoqve Altare, Unum p(ate)r n(oster)r devote profuderint, de O(mn)ipotentis Dei misericordia & beatorum Petri & Pauli Apostolorum ejus gavisi suffragiis XL. dies indularum (indulgentiarum) pro fidelium salute aiarum concessit & donavir. Et dedio (dedicatio) h[.] Ecclesiæ celebrabitur d(ome)nica proxima ante Michaelis.

Aus solchem ietzt zum ersten mahl abgedruckten Document[2] erscheinet, daß unsre Plauische Kirche einen 40tägigen Ablaß gehabt, dem H. Ertz-Engel Michael hauptsächlich gewiedmet gewesen, auch das Kirchweih-Fest hier vor diesem am nächsten Sonntag vor Michaelis gefeyert worden, von welcher Zeit man es hernach biß zum Ende des Kirchen-Jahres verschoben. Von Plauischen Plebanis ist mir keiner sonst bekannt, als der Würdige Herr Anthonius Krewl Pfarher zu Plawen, den man a. 1517. unter diejenigen eingeschrieben, für die in der Creutz-Kirche Messe gelesen werden solte. ex MS. Das Dorf Zitzschewig bey Kötzschenbroda hat denen Päbstischen Geistlichen schon 12.

Empfohlene Zitierweise:
Christian August Freyberg: Plauische Kirchengeschichte. , Dresden 1737, Seite 6. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Freyberg_Plauische_Kirchengeschichte_1737.pdf/6&oldid=- (Version vom 6.9.2021)
  1. Auf dem Rande steht: Altare minus & alterum.
  2. In meine Histor. der Frauen-Kirche habe ich f. 2. nur ein kleines Excerptum eingerücket.