Seite:Gallettiana.djvu/25

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Geographie.

161) Die Erde gehört in die Genealogie von Dänemark.

162) Die Erde hat, wie alle Körper Parallelkreise, die sich schneiden, und das ist mathematische Geographie.

163) Man kann die deutschen Völker gleichsam klassifiziren, wie Linné die Pflanzen klassifizirt hat.

164) Die Meere, die sich in die Ostsee ergießen, sind die Newa, Dwina und Wolga.

165) Jülich, Kleve und Berg waren schon lange preußisch, ehe sie an Preussen abgetreten wurden.

166) Hamburg liegt am Ausflusse der Ostsee in die Elbe.

167) In Hamburg wächst der Schnee häufig.

168) Die Engelsburg gehört zum Königreich Gotha.

169) Gospiterode ist schon von Gotha aus sichtbar, man braucht nur hinter den Bocksberg zu gehn.

170) Schulpforte liegt auf dem Berge.

Schüler. Verzeihen Sie, es liegt unten am Berge.

Empfohlene Zitierweise:
Johann Georg August Galletti: Gallettiana. Nicolai, Berlin 1876, Seite 24. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Gallettiana.djvu/25&oldid=- (Version vom 31.7.2018)