Seite:Gottfried August Bürger Gedichte 1778.pdf/196

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

     Gleich bringt sie sein Lakei;
Bringt Schlafrok, Toffeln, Hose,

75
Schlept Pfeiffe, Knasterdose

Nebst Fidibus herbei.
Denn Morgens ging kein Mädchen
Gern in sein Kabinetchen.

     Er schlürft’ acht Tassen aus;

80
Hing dann, zum Zeitvertreibe,

Sich mit dem halben Leibe
Zum Himmelsfenster ’naus,
Und schmauchte, frisch und munter,
Sein Pfeifchen Knaster ’runter.

85
     Und durch sein Perspectiv

Visirt’ er von dem Himmel,
Nach unserm Weltgetümmel.
Sonst mochten wol so tief
Die abgeschwächten Augen

90
Nicht mehr zu sehen taugen.

Empfohlene Zitierweise:
Gottfried August Bürger: Gedichte. Johann Christian Dieterich, Göttingen 1778, Seite 135. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Gottfried_August_B%C3%BCrger_Gedichte_1778.pdf/196&oldid=- (Version vom 1.8.2018)