Seite:Gottfried August Bürger Gedichte 1778.pdf/244

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Das
Neue Leben.
Im Dezember 1774.


     Eia! Wie so wach und froh,
Froh und wach sind meine Sinnen!
O vor welcher Sonne floh
Meines Lebens Nacht von hinnen?

5
Wie so holden Grus entbot

Mir das neue Morgenrot!

     Mein erheitertes Gesicht
Siehet Paradiese blühen.
Welche Töne! Hör’ ich nicht

10
Aller Himmel Melodieen?

O wie süs erfült die Luft
Edens Amarantenduft!

Empfohlene Zitierweise:
Gottfried August Bürger: Gedichte. Johann Christian Dieterich, Göttingen 1778, Seite 181. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Gottfried_August_B%C3%BCrger_Gedichte_1778.pdf/244&oldid=- (Version vom 1.8.2018)