Seite:Gottfried August Bürger Gedichte 1778.pdf/380

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

     Risch auf und fort!“ – Wie Sporen trieb
Des Ritters Wort die Dirne.

75
Tief holt’ er wieder Luft und rieb

Sich’s klar vor Aug und Stirne.
Dann schwenkt’ er hin und her sein Ros,
Daß ihm der Schweis vom Buge flos,
Bis er sich Rath ersonnen

80
Und den Entschlus gewonnen.


     Drauf lies er heim sein Silberhorn
Von Dach und Zinnen schallen.
Herangesprengt, durch Korn und Dorn,
Kam straks ein Heer Vasallen.

85
Draus zog er Man bei Man hervor,

Und raunt’ ihm heimlich Ding ins Ohr: –
„Wolauf! Wolan! Seyd fertig,
Und meines Horns gewärtig!“ –

Empfohlene Zitierweise:
Gottfried August Bürger: Gedichte. Johann Christian Dieterich, Göttingen 1778, Seite 309. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Gottfried_August_B%C3%BCrger_Gedichte_1778.pdf/380&oldid=- (Version vom 1.8.2018)