Seite:Hermann von Bezzel - Erziehungsfragen.pdf/29

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

dem es entfernt worden, wieder nähergekommen ist ... ein solches Volk sieht auf Euch.“ So hat Pestalozzi vor hundert Jahren zu dem jungen Lehramtskandidaten gesagt. „Christlich germanisch“, ein vielumdeutetes Schlagwort! Soll es das bleiben? Wer Christum liebt, wird Ihm sein Volk gönnen. Und wer sein Volk liebt, führe es zu Christo, dem Herrn der köstlichen Dinge.




Empfohlene Zitierweise:
Hermann von Bezzel: Erziehungsfragen. Müller & Fröhlich, München 1917, Seite 29. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Hermann_von_Bezzel_-_Erziehungsfragen.pdf/29&oldid=2902174 (Version vom 9.9.2016)