Seite:Jahrbücher für slawische Literatur, Kunst und Wissenschaft 1 (1843).pdf/156

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Seite wurde noch nicht korrekturgelesen. Allgemeine Hinweise dazu findest du auf dieser Seite.
Liste.png J. P. Jordan: Jahrbücher für slawische Literatur, Kunst und Wissenschaft. Erster Jahrgang

17. Pamiętniki o Koniecpolskich: Denkmäler der Familie Koniecpolski. Beitrag zur Gesch. des XVII. Jahrhunderts. Herausgegeben von St. Przylecki. Lemberg 1842. 452 S. 8. Alte Urkunden.

18. Ukrainne sprawy: Ereignisse der Ukraine. Beitrag zur polnischen, tatarischen und türkischen Geschichte des XVII. Jahrhunderts. Herausgegeben von St. Przylecki. Lemberg 1842. 133 S. Briefe aus den Jahren 1627—1630.

19. Przygotowania do nauki dziejów: Propädeutik zur Wissenschaft der Weltgeschichte von Titus Szczeniowski (Schczeniowski). Wilno 1842. Glücksberg. 8. 160 S. Ein gut geschriebenes, in der polnischen Literatur sehr verdienstliches Buch; für die Wissenschaft aber — tarnen est laudanda voluntas.

20. Polska: Polen bis zur ersten Hälfte des XVII. Jahrh. in Hinsicht auf seine Sitten und Gewohnheiten beschrieben von Alex. Maciejowski. 4 Bde. Petersburg und Warschau 1842. Ein Werk, in welchem alle schlechten Seiten einzelner Individuen, wie sie in alten polnischen Schriften dargestellt werden, zusammengetragen und der ganzen Nation als charakterisirendes Merkmal beigegeben werden.

21. Pamiątki Seweryna Soplicy: Memoiren von Sew. Soplica. 2te Auflage in 4 Heften. Eine der gediegensten Sittenschilderungen des vorigen Jahrhunderts ; ohne allen Bezug auf die Gegenwart.

22. Zarysy domowe: Skizzen aus der Heimath. Von K. W. Wojcicki. Warschau 1842. 4. Thl. von 350—450 S. Eine Sammlung aller charakteristischen Züge im häuslichen Leben des polnischen Adels und Volkes.

23. Wspomnienia Wielkopolskie: Erinnerungen aus Grosspolen, das ist den Wojewodschaften Posen, Kalisch und Gnesen von Ed. Raczyński. I. Bd. Posen 1842. Enthält erstens eine skizzirte Geschichte dieses Landes, dann eine Abhandlung über den Handel und die Industrie, ferner über den Adel und endlich viertens eine detaillirte historische Beschreibung der Städte und grösseren Ortschaften in Grosspolen. Der Verfasser benutzte hiezu eine Masse von verschiedenen Urkunden und historischen Dokumenten, deren Werth freilich sehr verschieden war.

24. J. Andrysowicz, Geografia starożytnej Polski ku powszechnemu użytkowi wydana. Geographie des alten Polen. 16. (10 Ngr.) Posen. Neue Buchhanđl. 1842.

25. Krótki opis Buska: Kurze Beschreibung von Busek und seinen Umgebungen. Warschau 1842. Mit einer Darstellung der Bäder und einer Karte der Umgegend. Eine zum Besten der dortigen Kranken von der Gräfin Adele Lubienska verfasste Broschure, worin die früheren Schicksale der Stadt, als man noch Salz dort sott, so wie ihr gegenwärtiger Zustand als sehr besuchter Badeort mit den schönsten und lieblichsten Farben geschildert wird. Die historischen Data sind nicht unwichtig.

26. Rys statystyczno-jegraficzny : Statistisch-geographischer Abriss von Oestreichisch-Schlesien. Von M. W. Posen 1842.

27. Lexicon latino-polonicnm: Lateinisch-polnisches Lexikon, von L. Fl. Bobrowski. II. Bandes lr Thl. Wilno 1842. Zawadzki. 4. 288 S.

28. Płociennictwo: Das Linnenwesen, über das Zurichten der Flachsgewächse und des Flachses, das Spinnen, Weben von Linnen und Hanf, das Bleichen und die weitere Zubereitung. Von Aug. Bernhardt, Mag. phil., Prof. des Realgymnasiums u. s. w. lr Theil. Warschau 1842, Dietrich. 8. 242 S. mit zwei Tafeln. Ein sehr gutes Buch, mit vorzüglicher reiner Nomenclatur, zu welchem alle bisherigen polnischen Werke über diesen Gegenstand benutzt worden sind.

29. Myślictwo Ptaszę: Die Vogeljagd, ein Werk aus dem XVI. Jahrhundert. Neu umgedruckt und mit Zusätzen und Erläuterungen versehen von Anton Waga. Warschau 1842, Chmielewski.

30. Elementarz dla dzieci Polskich. Elementarbuch für polnische Kinder. Berlin, Behr. (14 1/4 B.) 8.

31. Powieści dla Siostry: Erzählungen für meine Schwester zum Angebinde von Florentine Kunicka. Warschau 1842. Sehr gelungene Erzählungen für Kinder.

32. Bajki i powiastki: Fabeln und Erzählungen, original und nachgeahmt von Th. Nowosielski. Warschau 1842, Sonnewald.

33. Powiastki i Bajki: Erzählungen und Fabeln von St. Jachowicz. 6. Auflage mit 12 Kupferst. 3 Bde. Warschau 1842.

b) Belletristik.

1. Umarli i żywi: Die Lebenden und Todten oder ein wenig von Allem. Drama in 5 Akten von J. Korzeniowski. Wilno 1842.

2. Kontrakty: Die Contracte. Drama in 5 Akten von K. Drzewiecki. Wilno 1842. 8. 205 S.

3. Przeczucie: Ahnung. Lustspiel in 3 Aufzügen von John of Dycalp (Jankowski). Wilno 1842.

4. Bazar, Komedja w 1. akc. przez Pannę Dziubinską: Der Bazar, Lustspiel von Frl. Dziubinska. Posen, Scherk. 1842. 8.

5. Adept: Tragödie in 5 Akten von Fr. Halm, übers. von A. Kolbukowski. 1842. Lemberg. Die Uebersetzung ist nicht immer ausgezeichnet.

6. Szekspir: Shakespeare im Familienkreise, oder die Freunde. Drama in 4 Akten von K. Holtej. Uebers. von A. S. Warschau 1842. 8. 137 S.

7. Piosnki ludu wielkopolskiego zebrał i wydał J. J. Lipiński. T. I. 12. (1 1/2 tal.) Posen. Neue Buchhandl. 1842.

8. Poezye: Poesie von Anna L. der Krakauerin. Krakau 1842. 126 S. 16.

9. Poezye: Poesien von Ludwig de Parthés Wilno 1842. 8.

Empfohlene Zitierweise:
J. P. Jordan: Jahrbücher für slawische Literatur, Kunst und Wissenschaft. Erster Jahrgang. Robert Binder, Leipzig 1843, Seite 145. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Jahrb%C3%BCcher_f%C3%BCr_slawische_Literatur,_Kunst_und_Wissenschaft_1_(1843).pdf/156&oldid=- (Version vom 9.9.2018)