Seite:Jahrbücher für slawische Literatur, Kunst und Wissenschaft 1 (1843).pdf/157

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Seite wurde noch nicht korrekturgelesen. Allgemeine Hinweise dazu findest du auf dieser Seite.
Liste.png J. P. Jordan: Jahrbücher für slawische Literatur, Kunst und Wissenschaft. Erster Jahrgang

10. Drobne Pisma: Kleine poetische Schriften von Victoria Zielinski. Warschau 1842. Sollen recht schwach sein.

11. Poezye oryginalne: Originalpoesien von K. Korab Laskowski. Warschau 1842. 216 S. Eben so schwach, wie seine Erzählung: „Die drei Schwestern“ und ohne Werth.

12. Poezye tłumaczone i oryginalne: Uebersetzte und originale Dichtungen von Jos. Paszkowski (Paschkowski). Warschau 1842. Eine sehr gelungene Uebersetzung von Lord Bayron’s Kain u. Manfred, die nach einem polnischen Kritiker sogar das Original bisweilen an Kraft übertrifft; dann einige kleinere Gedichte, darunter die originalen bald gut und schön, bald auch prosaisch und gedehnt.

13. Axel: Gedicht von Jos. Tegner; nach der prosaischen Uebers. von P. Chake polnisch bearbeitet (metrisch) von J. Wiernikowski. Das herrliche Gedicht ist in den schönsten Versen wiedergegeben.

14. Zofia Olelkowiczowna: Die Fürstin von Sluck, historische Originalerzählung von Josephine О. 3 Bde. Warschau 1842. Behandelt mit der ,,letzten Fürstin von Sluck“ von Kraschewski gleichen Stoff, steht aber dieser in vielen Punkten nach.

15. Powieści ludu: Volkserzählungen nach Sagen verfasst von K. Balinski, herausgeg. von K. W\. Wajcicki. Warschau 1842.

16. Powieści pani Pauliny z L. W. Erzählungen von Frau Pauline von L. W. (Verf. des „Dorf und Stadt.“) 2 Bdchn. Warschau 1842.

17. Wędrówka: Wanderung auf kleinen Wegen. Wilno 1842. Zawadski. Eine gut aufgenommene Erzählung.

18. Morena. Oder blasse Erzählungen vom Verf. der Amerikanerin in Polen. (Ab. Tyszynski.) Warschau, Sonnewald. 1842. 8. 149 S. Enthält drei Erzählungen, die nicht besonders gelobt werden.

19. Obrazy: Bilder aus dem häuslichen Leben in Lithauen : Herr Choroszcza. Wilno 1842.

20. Obraz warszawskiego społeczeństwa: Bild der warschawer Gesellschaft in zwei Erzählungen von Anna Nekwaska. Posen 1842. Stefanski. 8.108 S. Die erste Erzählung stellt Warschau im Jahre 1787, wo die Fürstin K. dem Könige Stanislaw August einen Ball gibt, und im Jahre 1807 dar, wo in denselben Gemächern Napoleon ein Ball gegeben wird. Zwei sehr schöne Epochen, aber von der Verfasserin nicht genug zu einer Sittenschilderung benutzt. Die andere Erzählung enthält eine häusliche Geschichte. Man tadelt den Styl als „ verwickelt.“

21. Chwila: Ein Augenblick. Erzählung von John of Dycalp. Wilno 1842. Glücksberg. 8. 120 S. Ein neuer Beweis, dass dem Verf. die humoristische Erzählung nicht gelingt.

22. Ostatny upiór w Bielchradzie: Der letzte Vampyr in Bjelhrad. Wörtlicher Auszug aus einer böhmischen Chronik des XVI. Jahrhunderts. Von John of Dycalp. Wilno 1842. Soll ein sehr mittelmässiges Buch sein.

23. Nad ziemią, i na ziemi: Ueber der Erde und auf der Erde, eine Reise und zwei Erzählungen. 3 Bdchn. Warschau 1842.

24. Obrazy: Bilder aus dem Leben und von meinen Reisen. Von J. J. Kraszewski. Mit 2 Kupferstichen. 2 Bde. Wilno 1842.

25. Nocy, Tysiąc i jedna, Powieści Arabskie. Tausend und eine Nacht. Arabische Erzählungen, übers, von A. Galland; nach der letzten Pariser Ausgabe in’s Polnische von ***. 1. u. 2. Bd. 20 1/2 Bgn. mit 4 Stahlst. Leipzig, Breitkopf u. Härtel.

c) Periodische Schriften.

1. Alleluja: Religiöser Almanach. 1842. Warschau. Bereits der dritte Jahrgang, gut und wahrhaft christlich geleitet. Erscheint stets zum Auferstehungsfeste.

2. Slawianin: Der Slawe. ls Heft 1841. 2s Hft. 1842. Paris. Herausgegeben von A. Alph. Starzynski. Historische und militairische Artikel über das Slawenthum. (Unter Panslawismus versteht der Verf., wie viele seiner Landsleute, Polonismus).

3. Noworocznik demokratyczny: Demokratischer Almanach. 1842. 1. Jahrgang. Paris. 12. 315 S. Interessant durch die hier veröffentlichten Aktenstücke und die Nachrichten über die Emigration.

4. Swiętojanka: Oekonomischer Almanach, herausgeg. von K. Lange. Krakau 1842. Alle Artikel sind aus andern Werken abgedruckt, natürlich ohne Anfrage bei deren Verfassern. Das ganze Buch wäre also besser ungedruckt geblieben.

d) Vermischte Schriften.

1. Polska Chrystusowa: Christi Polen. Eine Schrift, den socialen Grundsätzen gewidmet; herausgeg. von L. Królikowski. Erstes Heft. Paris 1842. Soll also «ine Art von Zeitschrift bilden; steht wohl mit dem Propheten Towianski in Verbindung.

2. Pielgrzymka: Pilgerfahrt in das gelobte Land. Von G. Holowinski. Wilno 1842. 8. 2 Bde. 246 u. 452 S. Ein sehr interessantes Buch.

3. Książka do czytania: Katholisches Lesebuch für die höhere Classe der katholischen Elementarschulen im Fürstenthum Schlesien und der Grafschaft Glatz. 2 Thle. Neue unveränd. Aufl. 8. (31 1/2 B.) Breslau, Grass, Barth u. Comp.

4. Kwiaty Wschodnie: Blüthen aus dem Osten. Sammlung von moralischen Grundsätzen, theologischen Sprüchwörtern etc. aus dem Talmud und ihm gleichzeitigen Schriften von A. Büchner, Lehrer d. hebr. Sprache in der Rabbinerschule. Warschau 1842, Chmielewski. 8. XXVII u. 260 S. Ein werthvolles Buch, das noch besser geworden wäre, wenn der Verfasser mehr Entschiedenheit gezeigt hätte.

5. Nowara Ks. L., Słowa prawdy dla użytka wszystkich stanów. 8. (6 1/2 B.)

Empfohlene Zitierweise:
J. P. Jordan: Jahrbücher für slawische Literatur, Kunst und Wissenschaft. Erster Jahrgang. Robert Binder, Leipzig 1843, Seite 146. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Jahrb%C3%BCcher_f%C3%BCr_slawische_Literatur,_Kunst_und_Wissenschaft_1_(1843).pdf/157&oldid=- (Version vom 11.9.2018)