Seite:Jahrbücher für slawische Literatur, Kunst und Wissenschaft 1 (1843).pdf/94

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Seite wurde noch nicht korrekturgelesen. Allgemeine Hinweise dazu findest du auf dieser Seite.
Liste.png J. P. Jordan: Jahrbücher für slawische Literatur, Kunst und Wissenschaft. Erster Jahrgang

schon in den ersten Heften ist Scribe’s neuestes Stück: La châine, freilich etwas allzuflüchtig, übersetzt; daneben stehn : „Vater u. Tochter“, ein altes Stück ; dann „Elena Glinskaja“ von Polewoj, und „das Ereigniss auf dem künstlichen Gewässern“ von Karatygin, von dem bereits oben (S. 33.) die Rede war. Unter den nicht-dramatischen Artikeln findet sich nur selten ein gutes Korn; zumeist leiden sie an Verzerrtheit, wie das „Fragment aus den philosophischen Memoiren des Souffleurs Phokion Sawelicz Pjetuschkow“ von Bulgarin, oder an einer sonderbaren Sucht nach Originalität und Haschen nach neuen Gedanken, wie der „Ueberblick der russischen dramatischen Literatur“ vom Fürsten A. Schachowski. Von der Kritik im Repertoir behauptet Krajewski, sie werde von Kindern verwaltet und unter den „Mis-cellaneen“ kommen so gehaltlose, erbärmliche, ja oft gemeine Coupletts vor, dass sie bereits die allgemeine Missachtung haben erfahren müssen. Ob sich das Blatt unter diesen Umständen lange halten wird, lässt sich schwer bestimmen; jedenfalls wäre es Schade, wenn es zu Grunde ginge ; denn die innliegende Idee ist wichtig für die Kultur Russlands.

6. Театралный Албомъ: Theater-Album. Petersb. 1842. 1. Heft, gross Fol. Unter diesem Titel beginnt ein höchst interessantes, für Russland ganz neues Unternehmen, das folgende Gegenstände bringt: 1) Original-Portraite der dramat. Schriftsteller, Compositeure, Künstler und Künstlerinnen der Petersburger Theater vom Drama, der Oper und dem Ballet. 2) Croquis von Scenen aus beliebten Dramen, Opern und Balletten; auf jedem Blatte stehen acht solcher Scenen, die Hauptscene in der Mitte, oben das Miniatur-Portrait eines Künstlers. 3) Die beliebtesten Motive und ausgewählten Nummern aus den Opern, Balletten und Vauxdevilles in Noten. 4) Dekorationen nach den besten Malern; 5) Biographische Skizzen zu den Portraiten der Künstler; 6) kurze Programme zu den in den Croquis dargestellten Scenen. Auch werden einzelnen Heften noch Tänze und Romanzen der besten Compositeure beigegeben. Ein solches Unternehmen dürfte für Russland von ungemeinem Nutzen sein, da es das Kunstgefühl immer mehr weckt. Das erste Heft, das bisher erschienen, enthält: das Portrait der Louise Alexander-Meier vom französischen Theater, das des Theater-Musikdirektors Maurer; dann 8 Scenen aus dem „L’ombre“ mit dem Portrait der Taglioni; die Zeichnungen sind wunderschön und der Druck herrlich ausgeführt. Die Ausstattung ist prachtvoll, die Titel mit goldenen Buchstaben gedruckt. Beigelegt ist eine Biographie Maurer’s und die Musik zum L’ombre im Fortepianoauszug.

7. Дагерротипъ: Daguerrotyp. Herausgabe (Sammlung?) von literarisch-daguerrotypischen Produkten in Folge einer bedeutenden Anhäufung von Materialien und noch zu erwartender bedeutender, schon versprochener Artikel. Bestehend aus 12 Heften zu 2 und mehr Bogen. 1. Hft. Petersb. 1842. 8. 35. Ohne Namen eines Unternehmers und Redacteurs, trotz des ellenlangen (von uns sehr gekürzten) Titels. Die darin enthaltenen Artikel sind durchaus belletristischen Inhaltes, nur ein literar-historischer ohne schärfere Auffassung und ohne Unpartheilichkeit. Journalaufsätze, die man anderwärts nicht brauchen konnte.

d) Vermischte Schriften.

1. Список Высшимъ чинамъ государственнаго, Губернскаго и Епархіалнаго Управленіа. 1842. Petersburg. 8. 120 S. Ein Staats-Adresskalender über alle Staats - und Kirchenämter.

2. Московскій Адрессъ Календаръ: Mоskwaer Adress-Kalender für die Bewohner Moskwa’s von K. Nistrem. 1. Thl. Wegführer durch Moskwa. 1842. Seliwa-nowski. 8. 117 S. Ein Adress - Kalender ist für das weit ausgedehnte Moskwa sehr notwendig, da noch kein zweckmässiger vorhanden. Allein der gegenwärtige dürfte wohl auch dem Zwecke nicht entsprechen, da Alles ohne Ordnung unter einander geworfen ist, und wichtige Dinge, z. B. ganze Plätze, im Buche fehlen.

3. Памятная Книжка : Gedenkbuch für das Jahr 1842. Petersb. 64. 360 S. im Kriegsdepartement. Einer der schönsten Almanache besonders für das Militair berechnet. Die Ausstattung ist ausgezeichnet[WS 1]; 19 Kupferstiche, von Londoner Meistern, stellen die interessantesten Öffentlichen Gebäude in Russland dar. Das Ganze bildet zugleich eine Art von Adresskalender für das russische Militair.

4. Росписаніе Трактовъ отъ Санктпетербурга: Aufzeichnung der Strassen von Skt. Petersburg und den anderen wichtigen Städten des russischen Reiches nebst Berechnung für zwei Postpferde auf jeder Station und einem alphabetischen Verzeichniss der Städte. Petersb. 1842. Wingeber. 16. 178 S. Mit vielem Fleisse ausgearbeitet.

5. Парижъ въ 1838 и 1839 годахъ: Paris im Jahr 1838 u. 1839. Von Wlad. Strojew. Petersb. 1841—1842. Johanson. 2 Thle. 222 u. 215 S. Krajewski sagt darüber : Strojews Buch ist ausserordentlich interessant seinem Inhalte nach, reich an Fakten, gut geschrieben, lebendig gehalten, und überhaupt — so interessant, dass man sich nur schwer von demselben trennt.

6. Константинополь и Турки: Konstantinopel und die Türken. Petersburg. 1842. Borodin. 4. 221 S. Eine detaillirte Geschichte des alten Byzanz von seiner Gründung bis auf die Gegenwart; mit einem chronologischen Verzeichniss aller Kaiser von Konstantinopel; endlich eine umfassende Beschreibung aller merkwürdigen Gebäude, Plätze, der Sitten und der Lebensweise in der ottomannischen Hauptstadt. Dieses höchst interessante Buch (das

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Druckfehler. ausgezeichnt in der Vorlage.
Empfohlene Zitierweise:
J. P. Jordan: Jahrbücher für slawische Literatur, Kunst und Wissenschaft. Erster Jahrgang. Robert Binder, Leipzig 1843, Seite 83. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Jahrb%C3%BCcher_f%C3%BCr_slawische_Literatur,_Kunst_und_Wissenschaft_1_(1843).pdf/94&oldid=- (Version vom 28.8.2019)