Seite:Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897.pdf/156

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Liste.png Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine mit Beiträgen hervorragender Fachschriftsteller und unter Mitwirkung der Vereine selbst

Gau 19, Güstrow.

8 V mit 206 M u. 61 Einzel-M zus. 267 Gau-M.

1. Vs: H. Balge jr., Rostock. 2. Vs: Carl Draeger, Neubrandenburg. Sch: A. Kneif, Rostock, Wockrenterstr. 27. K: Frdr. Brausewaldt, Güstrow, Neueste. 11. F: Adolf Engel, Rostock, Burgwall 34.

Gau 19 a, Schwerin i. M.

9 V mit 76 M u. 60 Einzel-M zus. 131 Gau-M.

1 Vs: R. Lehmann, Rentner, Schwerin i. M., Eisenbahnstr. 14. 2. Vs: P. Holzgreve, Maurermstr., Wismar. K: H. Weidemann, Zimmermstr., Schwerin i. M.. Bergstr. 10. 1. F: F. Brinkmann, Kfm., Marienplatz 9. 2. F: D. Schröder, Hotelier, Wilhelmstr. 8. Bs: C. Schwarz, Hotelier, Wittenburg, Schützenhaus.

Gau 20, Berlin.

9 V mit 1259 M u. 585 Einzel-M zus. 1844 Gau-M.

1. Vs: Ernst Louis, W. Kurfürstenstr. 153. 2. Vs: Paul Wittenberg, Kochstr. 25. Sch: Ernst Richter, geh. revid. Kalkulator, Potsdam, Waldemarstr. 15. K: Striezel, Neanderstr. 5.1. F: Carl Pochadt, Kaufmann, Behrenstr. 69. 2. F: Rich. Sehrnd, Besselstr. 17.

Bez. 2, Nauen.

1. Bez.-Leit: Dr. Bardey. 2. Bez.-Leit: Grothe, Neu-Ruppin. Sch: Kindel, Brandenburg. K u. F: Lange, Kyritz.

Bez. 3, Bernau.

Bez.-Leit: O. Schwennike, Bernau. Sch: Capeller, Eberswalde. K: Platt, Friedrichshagen. F: M. Hiller, Eberswalde.

Bez. 4, Potsdam.

Bez.-Leit: H. Kube, Potsdam. Sch: R. Stahlberg, Jüterbogk. K: Gorgass, Jüterbogk. 1. F: Mieschel, Jüterbogk. 2. F: R. Liebig, Herzberg.

Gau 21, Sachsen.

97 V mit 1851 M u. 615 Einzel-M zus. 2466 Gau-M.

1. Vs: E. Saalbach, Dresden-Kaitz 2. Vs: Oscar Gläsel, Leipzig, Antonstr. 24. Sch: Max Ullrich, Plauen b. Dresden. K: Max Krippendorf, Leipzig-Gohlis, Poetenweg 8. F: Max Hertel, Dresden, Ferdinandstr. 14.

Hauptbezirk Chemnitz.

1. Vs: Max Zimmermann, Ingenieur, Zwickauerstr. 105. 2. Vs: Mor. Zimmer, Kfm., Rochlitz. Sch: Max Löschner, Bautechniker, Wilhelmsplatz 1. K: Ed. Hähnel, Zahntechniker, Schillerplatz 24. 1. F: Eugen Schmidt, Ingenieur, Innere Johannisstr. 2. F: Gust. Schreiber, Kfm., Annaberg. Bs: J. Lambrecht, Annaberg; P. Schneider, Hainichen; W. Köhler Thum; P. Reuther, Chemnitz. M: 280. VO: DRB.

Bez. Annaberg-Buchholz.

Vs: Max Siegert, Fabr., Graben 2. Sch: Adolf Reichel, Kfm., Gr. Kirchgasse. F: Arthur Welcker, Kfm., Teichpromenade.

Bez. Chemnitz.

1. Vs: Max Zimmermann, Ahornstr. 35. 2 Vs: Arthur Weiss, Kappel, Zwik-


Rost entfernt „Blitzblank“ – Rost verhütet „Solin“.


Empfohlene Zitierweise:
: Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine mit Beiträgen hervorragender Fachschriftsteller und unter Mitwirkung der Vereine selbst. Verlag von Hugo & Herman Zeidler, Berlin 1897, Seite 156. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Jahrbuch_der_deutschen_Radfahrer-Vereine_1897.pdf/156&oldid=- (Version vom 27.12.2018)