Seite:Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897.pdf/250

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Liste.png Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine mit Beiträgen hervorragender Fachschriftsteller und unter Mitwirkung der Vereine selbst

demar Mietzner, Beamter. 2. Vs: Fornanowitz, Post-Assisstent. Sch: Hausmann, Rentmeister. K: Dahlke. F: Wolfram, Lehrer. M: 13 Cl: Gaffke’s Hôtel Cla: Gw. Gr: 1897 VO: Radwelt.

Schulitz.

RV Schulitzer R adr 1. Vs: Busch, Lehrer. 2. Vs: Röhl, Buchhalter, Sch: Stotpe, Lehrer. K: Priebe, Kfm. F: Neumann, Klempnermstr. M: 13. Cl: Räschke’s Hôt. Cla: Fr. Gr: 1895. Für 1897: August Rn.

Schwerin

a./Warthe. RC 1888 Schwerin a/W. (B.) Vs: Ludwig Boas, Kfm., Poststr. 51. Sch: Gustav Minke, Fabrikes. K: Hermann Knitzel, Kaufm. F: Max Buch, Müller M: 16 Cl: W. Jordan. Cla: Sd 9. Gw. Gr: 1888 VO: Bundesztg.

Sosnica

b. Dobrzyck. RV Germania. Vs: Ködderitzsch, Withsch.-Assistent. Gr: 1896.

Tempelburg.

RV

Unruhstadt.

RV Unruhstadtadr a. d. 1. Vs: Rudoph Pilz, Kfm., Wollsteinerstr. 2. F: Carl Bohne, Mühlenbaumstr., Grünbergerstrasse Sch: Paul Schmidt, Kaufm., Markt. K: Gust. Fiedler. Kaufm., Markt. M: 32. Cl: Hôtel z. d. 3 Kronen Ca: 1. So. i. Mt., Gw. Gr: 1891. VO: Radwelt.

Zasttow.

RV „Frisch auf“. Bartz, Kaufm.

_________
Rheinpreussen.

Die Rheinprovinz hat einen Flächeninhalt von 25 990,5 qkm, Einwohnerzahl von 4,710,813 Personen. Reg-Bez.: Coblenz, Köln, Düsseldorf, Trier, Aachen.

______

Aachen,

Ct. Aachen d. ARU. 1 Cs: Dr. med. Heinen, Arzt. 2.: Küpper, Nadelfabrikant. 1. Sch: Franzen, Zeichenlehrer. 2.: Resch. Versicherungsbeamter. K: W. Frohn, Kfm. 1. F: W. Weber, Poreutiker. 2.: Hess, Arch. 3. u. Zgw: Louis, Möbelhändler. M: 153. Cl: Hotel zum Elefanten. Cl: Fr 9.Gw. G: 1891. VO: Deutsche Radf. und Rad-Welt, ⚐

—. BC (B). Vs: Gust. Sack, Kfm., Augustastr. Sch: Chr. Arnos, Kaiser-Allee 79. F.: Jos. Rehm, Lothringerstr. G: 1883.

—. RV „Feste durch“ 1. Vs.: L. Speckheuer. 2.: C. Breuer Sch: W. Geller. K: F. Hamann. Zgw: P. Hufschmidt. 1. F: J. Lambert. 2.: H. Benoit. M: 25. Cl: Hotel-Rest Bretschneider, Boxgraben 70. Cla: Fr 9. Gw. G: 1896. VO: Radwelt.

—. RC Fidelitas. adr a. d. Vs: Henry Noris. Maler, Boxgraben 114. 2.: u. Sch: L. van Kann, Kfm., Franzstr. 4. K: Ad. Bonten, Kfm., Adalbertsteinweg 71. F: Jean Noris, Maler, Junkerstr. Zgw: Hub. Stelter, Baugeschäft, Hirschgraben. M:

Empfohlene Zitierweise:
: Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine mit Beiträgen hervorragender Fachschriftsteller und unter Mitwirkung der Vereine selbst. Verlag von Hugo & Herman Zeidler, Berlin 1897, Seite 250. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Jahrbuch_der_deutschen_Radfahrer-Vereine_1897.pdf/250&oldid=- (Version vom 26.1.2018)