Seite:Johann Nikolaus Schwendlers zuverlässiger Bericht von der gegenwärtigen Verfassung der Universität Marburg.pdf/27

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

Herr Magister Plitt ließt über Wolffens Logic und Metaphysic, wobey er seine Zuhörer, deren Anzahl nicht gering ist, im Disputiren fleißig übet; So giebt er auch auf Verlangen in dem Recht der Natur Anweisung.

Herr Magister Haase, welcher besonders in historischen Wissenschaften eine grosse Fertigkeit, und dabey einen deutlichen Fürtrag hat, hält über des Herrn Geheimeniustitzrath Gebauers Grundriß der Europäischen Staaten, wie auch über die Geographie und Statistic seine Collegia.

Sprachmeister. Eben so weinig findet sich hier ein Mangel an der Gelegenheit, galante Sprachen zu erlernen.

Monsieur Ramet ist zu der Französischen angenommen, welcher vor einiger Zeit wegen der Geschicklichkeit, die er bey seiner guten Pronunciation besitzt, unter einer grössern Besoldung wiederum hieher beruffen worden. Ausser ihm sind hier auch noch verschiedene Privatsprachmeister, und andere Vortheile, dieser Sprache weiter kundig zu werden, worunter ich auch billig die Predigten des bey der hiesigen Französischen Gemeinde stehenden geschickten Pfarrers, Monsieur La Porte mitzehle.

Der gleichfals in Besoldung stehende Italiänische Sprachmeister, Sigre. Mengacci, hat nach dein Zeugniß derer, die ihn kennen, nicht nur die Gabe, seine Muttersprache seinen Scholaren gründlich beyzubringen, sondern besitzet dabey auch einen unverdrossenen Fleiß.

Es sind fast keine Ferien hier. Alle juristische und philosophische Collegien gehen hier obgedachter massen in einem halben Jahr