Seite:Kurze Topographie und Geschichte der Kreis-Stadt Rothenburg.djvu/5

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Vorwort.
________


Die meisten Menschen hören gern von der Vorzeit erzählen, und doppelt ist ihr Interesse daran, wenn es die Vorzeit ihres Vaterlandes, oder eines Ortes betrifft, den sie als Geburts-, Wohn- oder Kirchort besonders lieben.

Der sel. hochverdiente Superintendent und Oberpfarrer Busch hatte daher schon vor 50 Jahren eine Topographie und Geschichte Rothenburgs geschrieben, und, da sie zu weitschichtig war, um sie durch den Druck zu veröffentlichen, handschriftlich der Gesellschaft der Wissenschaften in Görlitz, deren Mitglied er war, überreicht. Dies Werk, das ich früher in Rothenburg kennen lernte, ist die Grundlage gegenwärtiger kleinen Schrift. Daß ich weiter forschte und berichtigte, aber weitläufige gelehrte Untersuchungen, so wie fast alle Citate aus andern Schriften wegließ, werden mir die meisten