Seite:Löhe, Wilhelm Die bayerische Generalsynode vom Frühjahr 1849 und das lutherische Bekenntnis.pdf/5

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

 Vorliegende Petition wurde von dem Abgeordneten von Nürnberg, Freiherrn v. Tucher, der unlängst zu Ansbach abgehaltenen Synode überreicht. Sie war mit 330 Unterschriften versehen, unter welchen 7 Synodalabgeordnete, 24 Pfarrer und andere Gemeindeglieder waren. Es folgt sodann eine Beleuchtung der Synodalbeschlüsse, aus welcher das Verhältniß der bayerischen Landeskirche zum lutherischen Bekenntniß hervorgeht.