Seite:LA2-Blitz-0031.jpg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

Bachstelze, Singvogel.

Bachtijaren, Iran. Volk, ↑ Luren.

Backbord, linke Schiffsseite (rotes Licht)

Baeck, Leo, Rabbiner, * 1873; „Wesen d. Judentums“

Backsteinbau, Rohbau aus gebrannten Ziegeln (↑ Mauersteine), seit frühestem Altert, gebräuchl.

Neubrandenburger Tor MBL1932.jpg

Backsteinbau: Das Neubrandenburger Tor in Friedland (Mecklenburg).

Bacon (Baco),

1) Francis, Baron of Verulam, engl. Philos. u. Staatsmann, 1561–1626, Empirist („Novum organum scientiarum“); gilt manchen als Verf. der Dramen Shakespeares.
2) Roger, engl. Philos. („Doctor mirabilis“), um 1214-94.

Bácska = Batschka.

Badajoz, westspan. St., 42000 E.

Badefriesel, harmloser Ausschlag bei Wasserkuren.

Baedeker, dt. Verlag f. Reisehandbücher in Leipzig.

Baden, süddt. Freistaat, 15 071 qkm, 2 312 500 E; Hptst. Karlsruhe. Teils zur Oberrhein. Tiefebene, teils zum Schwarzwald geh. Im Schwarzwald Hausindustrie: Uhren, Musikinstr., Holzwaren. Großind.: Mannheim, Karlsruhe, Heidelberg, Freiburg. Landesfarben: Gelb, Rot. Gründer der Markgrafsch. B.: Rud. I. († 1288); 1806 Großhzt., 21. 3. 1919 neue Verfassung.

Baden, Städte: 1) (Baden-Baden) Weltbad i. Schwarzwald, 26000 E. 2) (B. bei Wien) Badeort, 24 000 E.

Baden-Powell, Sir Robert, engl. Gen., * 1857, Grund, d. ↑ Pfadfinder,

Badigeon, mörtelart. Verputz aus Kalk, Wismutchlorid u. Farbzusatz.

Baffin, William, engl. Seefahrer, 1584–1622.

Baffinland, Insel des amer.-arkt Archipels, 610900 qkm.

Bagatelle, Kleinigkeit.

Bagatellschäden, kleinere Versicherungsschäden.

Bagdad, Hptst, v. Irak, am Tigris, 145 000 E. B.bahn, v. Konstantinopel nach B. u. Pers. Golf, bis auf Strecke Niribin–Tekrit vollendet.

Bagger(maschinen), Masch., selbstfahrend (auch Raupenketten), zum Wegfüllen v. Massen.

Bagni, „Bäder“.

Bagno, Bezeichn. f. frz. Zuchthäuser.

Bahamainseln, brit., zw. Florida u. Haiti, 11 403 qkm, 59 000 E. (70% Neger).

Bahia, brasil. Staat; Hptst. São Salvador da B., 283 000 E.

Bahia Bianca, argent. Hafenst, an der Bai v. B., 80 000 E.

Bahnmeisterei überwacht Eisenbahnstrecke (etwa 15 km).

Bahnpolizei, eigne Polizei der Reichsbahn.

Bahnpost, Postdienststelle in Eisenbahnpostwagen.

Bahnsucher, astr. Instr., das man auf jede belieb. Himmelsbahn einstellen kann.

Bahr, Herrm., österr. Schriftst., *1863; Theaterstücke, Rom., Novellen.

Bahr, Georg, Architekt, 1666-1738, Frauenkirche (Barock) Dresden.

Bahreininseln, brit.-ind., im Pers. Golf, 552 qkm, 120 000 E (9/10 Araber, 1/10 Neger).

Bähung, warmer, feuchter Umschlag zur Schmerzstillung.

Bai = Meerbusen.

Baja California, mexikan. Halbinsel, 144 094 qkm, 63 000 E.

Bajaderen, ind. Tempeltänzerinnen.

Bajazzo, Possenreißer; Oper von Leoncavallo.

Baikal, See in ) Sibirien, 33 000 qkm, tiefster See (1522 m) der Erde.

Bajonett, Hieb- od. Stichwaffe, d. auf Gewehr gesteckt werden kann, meist zugl. Seitengewehr. Techn.: Gußrahmen an Kraftmasch. B. Verschluß, best. Verbind. zweier Stangen.

Bajonett MBL1932.png

Bajonettverschluß.

Bairam = Beiram.

Baisse, Baissier ↑ Börse.

Bajuwaren, Bayern (Volksstamm).

Bake, festes Seezeichen.

Bakelit, Kunstharz, bes. als elektr. Isoliermaterial.

Baker-Eddy, Mary, ↑ Christian Science.

Bâki, größter türk. Lyr., † 1600; „Diwan“.

Bakkalaureus, früher Knappe, niedr. Kleriker; seit 13. Jh. akad. Grad.

Bakkarat, Kartenglücksspiel.

Bakonyerwald, westungar. Bergland (Köreshegy 718m).

Bakschisch, Trink-, Bestechungsgeld.

Bakterien, niederste Pflanzen, z. T. unsichtbar, die größten etwa 0,006 mm lang (Milzbrandbazillus), oft bewegl.: Kugel-B. (Kokken), Bazillen (Bacillus) od. Stäbchen-B., Spirillen od. Schrauben-B. (Vibrionen). Gewisse B. erregen Fäulnis, Verwesung, erzeugen Milch-, Butter-, Essigsäure usw., viele sind Krankheitserreger (pathogene B., Keime). Wissenschaft der B.: Bakteriologie.

Bakterien MBL1932.png

Bakterien, a) Cholerabazillen, b) Eiterkokken, c) Milzbrandbakterien, d) Typhusbazillen.

Baktrien, Landsch. Altpersiens a. Amu-Darja.

Baku, Hptst. v. Aserbeidschan, 453 000 E, Erdölgewinnung.

Bakunin, Mich., russ. Anarchist u. Kommunist, 1814–76.

Balalaika, gitarreähnl. russ. Saiteninstrument.

Balance, Gleichgewicht; B. of power = Europäisches Gleichgewicht

Balboa, pazif. Endpunkt d. Panamakanals, Großfunkstelle.

Balchaschsee, in Sowjetmittelasien, 18 400 qkm.

Baldachin, Decke üb. Thron usw., Traghimmel; Dach über Figur od. Nische.

Baldachin MBL1932.png

Links: Bettbaldachin aus dem 18. Jh.. Rechts: Baldachin aus dem Dom zu Bamberg.

Baldr, germ. Gott, Liebling der Götter, durch List Lokis v. s. Bruder Hödr getötet.

Baldrian (Valeriana), Pflanzengattung; Wurzel enthält Valerianöl (Heilmittel).

Baldung, Hans, gen. Grien, Maler, * um 1480, † 1545, Freund Dürers.

Baldur = Baldr.

Baldwin, Stanley, * 1867, 1923–24 u. 24-29 engl. Min.-Präs. (kons.).

Balearen, span. Mittelmeerinseln: Mallorca, Menorca u. Cabrera, 5014 qkm, 348 000 E; Hptst. Palma.

Balfour, Arthur, Earl of Tarprain, engl. Staatsmann, 1848–1930.

Bali,

1) westlichste d. Kleinen Sundainseln, 10 500 qkm, 1,6 Mill. E;
Bali Rice Field MBL1932.jpg

Reisfelder auf Bali. Der sprießende und keimende Reis muß unter Wasser gesetzt werden.


Empfohlene Zitierweise:
Meyers Blitz-Lexikon. Die Schnellauskunft für jedermann in Wort und Bild., Leipzig 1932, Spalten 41–42. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:LA2-Blitz-0031.jpg&oldid=3343200 (Version vom 1.8.2018)