Seite:LA2-Blitz-0048.jpg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.



Botanik

1. Keimende Pflanze.

c Keimblätter, w Wurzeln, b Blätter, k Knospen.

2. Birnenblüte.

a Samenanlage, b Fruchtknoten, c Kelchblatt, d Griffel, e Narben, f Kronblatt, g Staubblatt.

3. Roggenblüte.

a Blütenspelze, b Narbe, c Fruchtknoten, d Schwellkörper, e Staubbeutel.

4. Blattrand a ganzrandig, b gesägt, c gekerbt, d gezähnt, e ausgebuchtet, f bewimpert, g doppelt gesägt.

5. Blütenstände, schematisch.

a Ähre, b Traube, c Rispe, d Dolde, e zusammengesetzte Dolde, f Kolben, g Körbchen«

6. Pflanzenzelle.

a Zellkern, b Protoplasma, c Vakuolen. 800fach vergr.

7. Doppelt gefiedertes Blatt.

8. Gefingertes Blatt.

9. Fiedernerviges Blatt.

10. Bogennerviges Blatt.

11. Dreiklappige Kapsel des Stiefmütterchens.

12. Beere der Tollkirsche

13. Handnerviges Blatt.

14. Parallelnerviges Blatt.

15. Schote des Rapses.

16. Sammelfrucht der Brombeere.

17. Zweiteilige Spaltfrucht der Hundspetersilie.

18. Mügelnüßchen der Ulme.

19.Samen der Kiefer.

20. Schötchen des Hirtentäschels.

21. Frucht des Zweizahns.

22. Einzelfrucht des Löwenzahns (mit Blüte).

23. Hülsenfrucht der Erbse.

Empfohlene Zitierweise:
Meyers Blitz-Lexikon. Die Schnellauskunft für jedermann in Wort und Bild., Leipzig 1932, Spalten 71–72. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:LA2-Blitz-0048.jpg&oldid=2893896 (Version vom 18.8.2016)