Seite:Leithiger - Vogelsberger Rind.pdf/25

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Liste.png Ernst Ludwig Leithiger: Das Vogelsberger Rind und seine Zucht

Vogelsberger Bullen in den Gemeinden gehalten werden – nur einige größere Gemeinden halten noch je einen Simmenthaler Bullen – ist die Zuchtrichtung klar vorgezeichnet. Nach Osten zu schließt sich der Kreis Gießen an, der in 22 Gemeinden nur Vogelsberger Bullen, in 20 Gemeinden teils Vogelsberger, teils Simmenthaler Bullen hält. Im Ganzen werden hier 67 Vogelsberger Bullen zur Zucht benutzt. Dann folgt der Kreis Schotten, wo 16 Gemeinden nur Vogelsberger Bullen halten, 14 eine gemischte Zucht verfolgen. An den Kreis Wetzlar schließt sich nach Nordosten der Kreis Marburg an, in welchem 43 Gemeinden nur Vogelsberger Bullen halten. Im Kreise Kirchhain sind es noch 22 Gemeinden, welche ausschließlich Vogelsberger Bullen benutzen; 2 Gemeinden halten neben solchen, Bullen anderer Rassen. Der Kreis Frankenberg züchtet wieder fast nur Vogelsberger Vieh und hält dementsprechend Bullen dieses Schlages, nur in dem ehemalig Großh. Hessischen Gebiete (dem Bezirke Böhl) wird auch vereinzelt mit Ostfriesen und Holländern gekreuzt. Im Kreise Biedenkopf herrscht die Zucht des Vogelsberger Rindes ebenfalls vor; in den sämtlichen 90 Gemeinden dieses Kreises wird Vogelsberger Vieh gezüchtet. Der Kreis Dillenburg benutzt in 27 Gemeinden ausschließlich Vogelsberger Bullen zur Zucht, in einer weiteren Anzahl Gemeinden werden neben Vogelsbergern andere Bullen verwendet. Der Kreis Weilburg hat die Reinzucht des Vogelsberger Viehes aufgegeben, obgleich Muttertiere des Vogelsberger Schlages noch häufig angetroffen werden. Die von Hugo Lehnert ausgesprochene Behauptung, daß auch im Reg.-Bez. Koblenz (abgesehen von Wetzlar) Vogelsberger Vieh gezüchtet würde, habe ich nicht feststellen können. Jedenfalls hat hier die Zucht keine größere Ausdehnung. –

Empfohlene Zitierweise:
Ernst Ludwig Leithiger: Das Vogelsberger Rind und seine Zucht. Emil Roth, Gießen 1896, Seite 17. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Leithiger_-_Vogelsberger_Rind.pdf/25&oldid=- (Version vom 1.8.2018)