Seite:Liederbuch des Gau 19 Rostock des Deutschen Radfahrer-Bundes 1900.pdf/91

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
155.

1. (Solo:) Kennt ihr das Lanb, so wunderschön in seiner Eichen grünem Kranz? – Das Land, wo aus den sanften Höh'n die Traube reift im Sonnenglanz? – (Chor:) Das schöne Land ist uns bekannt, es ist das deutsche Vaterland.

2. Kennt ihr das Land, vom Truge frei, wo noch das Wort des Mannes gilt? – Das gute Land, wo Lieb' und Treu' den Schmerz des Erdenlebens stillt? – Das gute Land ist uns bekannt, es ist das deutsche Vaterland.

3. Kennt ihr das Land, wo Sittlichkeit im Kreise froher Menschen wohnt? – Das heil'ge Land, wo unentweiht der Glaube an Vergeltung thront? – Das heil'ge Land ist uns bekannt, es ist ja unser Vaterland.

4. Heil dir, du Land, so hehr und groß vor allen auf dem Erdenrund! – Wie schön gedeiht in deinem Schaaß der edlern Freiheit schöner Bund! – Drum wollen wir dir Liebe weih'n und deines Ruhmes würdig sein!

L. Wächter.     
156.

1. Mädele, ruck, ruck, ruck an meine rechte Seite, i hab de gar so gern, i kann de leide! :,: – Bist so lieb und gut, schön wie Milch und Blut, du mußt bei mir bleibe, mußt mir d' Zeit vertreibe. – Mädele ruck, ruck, ruck an meine etc.

2. Mädele guck, guck, guck in meine schwarze Auge, du kannst bei lieblich's Bildle drinne schaue; – Guck no recht drei nei, du mußt drinne sei; bist du drinne zu Haus, kommst auch nrimme raus. – Mädele guck, guck, guck in meine etc.

3. Mädele, du, du, du mußt mir ein'n Trauring gebe, denn sonst liegt mer ja nix mehr am Lebe. – Wenn i di nit krieg, gang i fort in Krieg, wenn i di nit hab, ist mir d' Welt a Grab. – Mädele, du, du, du mußt mir den etc.

157.

1. Nein Herz ist wie Bienenhaus, – Die Mädchen sind darin die Bienchen – Sie fliegen ein, sie fliegen aus, – Grad' wie in einem Bienenhaus, – In meines Herzens Klause. :,: Hallia hodja :,: hallia ho :,: :,: hallia ho. :,:

2. Sie fliegen aus, sie fliegen ein, – Die lieben kleinen Bienchen, – Und tragen auf den Lippen fein – Den süßen Honig mit herein. – In meines Herzens etc.

3. Doch eine ist die Königin, – Die liebe ich vor Allen, Und wenn sie mit mir ziehen will, – So bleibt ja keine andre drin – In meines Herzens etc.