Seite:Neues Lausitzisches Magazin 16 NF3 1838.pdf/147

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Feuersystem benahm sich der Alte, gleich einem gemeinen, mit Spiritus befeuchteten Erdenkloß und ähnlich dem Riesen Antäus und dem feuerhauchenden Typhöus, trat er trotzig allen Anstand mit Füssen, warf seinen Gast zur Thüre hinaus, schleuderte ihm manch irdenes Gefäß nach und hetzte seine Feuergeister, gleich einer Kuppel Parforcehunde, ihm nach.

Daß darüber auch dem Jüngern die Galle überlief, wird wohl Niemanden, der nicht Fischblut besitzt, befremden. Er beschloß daher augenblicks Rache zu nehmen.

Die Fenster des Himmels öffneten und die Brunnen der Erde ergossen sich. Von oben und unten, wie von allen Seiten, strömten die Wasserwogen, Teiche und Seen durchbrachen ihre Dämme und unbezähmbar tosten die wilden Wogen. Da erbebt vielleicht das Erstemal in seinem Leben, der sonst furchtlose Alte, wohl – jedoch zu spät – einsehend, wie das Wasser das Furchtbarste aller Elemente sey. Donnernd herrschte er seine Geister an, welche ihr Möglichstes thaten. Allein eben so wenig, als der Korporalstock Muth und Patriotismus zu erzwingen vermag, vermochte sein drohender, beschwörender Ruf die heranfluthenden Wellen, welche Erdwällen und Feuerbränden spotteten, zu bändigen. Ertränkt wurde er, verschlämmt seine Schätze und da, wo sie sich befinden, bildete sich (die Neptunisten erhalten hier einen neuen haltbaren Grund für ihr System) jene Steinmasse, welche man noch jetzt sieht und die unermeßliche Schätze birgt.


11. Der Frosch.

Der vom Dorfe Milkwitz über Nebelschütz nach Kamenz Gehende wird ungefähr dreihundert Schritte vom erstgedachten Ort, in einer mit mancherlei Laubholzgattungen bewachsenen, etwas niedrig gelegenen Gegend,

Empfohlene Zitierweise:
Joachim Leopold Haupt (Hrsg.): Neues Lausitzisches Magazin, Sechszehnter, Neuer Folge dritter Band. Heyn’sche Buch- und Kunsthandlung, Görlitz 1838, Seite 136. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Neues_Lausitzisches_Magazin_16_NF3_1838.pdf/147&oldid=- (Version vom 1.8.2018)