Seite:Organisations-Urkunde und Statuten der Rechtsschule zu Wetzlar.pdf/7

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Seite wurde noch nicht korrekturgelesen. Allgemeine Hinweise dazu findest du auf dieser Seite.


§. 38.
Er empfängt den Handschlag der Beeidigung, und hat jedes Mitglied der Rechtsschule zur Erfüllung seiner Pflichten anzuhalten.
§. 39.
Der Kurator präsidirt bei allen Versammlungen der Rechtsschule, und bei allen öffentlichen Handlungen.
§. 40.
Derselbe versammelt die Mitglieder der Rechtsschule so oft es nöthig ist, bringt die Gegenstände, welche die Rechtsschule betreffen, zur Deliberation der gesammten Lehrer, führt in allen Gegenständen der innern Verwaltung die erste Stimme, und zieht nach den erfolgten Abstimmungen den Beschluß.
§. 41.
In wichtigen Angelegenheiten befördert er die Vorträge des Rechts=Collegiums zur Entschliessung an Uns ein, oder erstattet selbst an Uns die erforderliche Berichte und Anfragen.
§.42.
Insbesondere soll der Kurator alle für die Rechtsschule erforderliche Ausgaben bei Uns in Vortrag bringen, und jährlich einen Bericht über den Zustand der innern Verhältnisse und Bedürfnisse der Rechtsschule an uns erstatten.

[13]

§. 43.
Unsere, die Rechtsschule betreffende Verfügungen werden jederzeit durch den Kurator der Rechtsschule bekannt gemacht.
§. 44.
Der Kurator besorgt überhaupt alle Direktorialverrichtungen, und unterzeichnet alle Ausfertigungen der Rechtsschule.
§. 45.
Er ertheilt den Studierenden die Matrikel.
§. 46.
Zur Immatrikulirung wird der Kurator ein eigenes Register halten, in welchem die Studierenden nach Vor= und Zunamen, Alter, Geburtsort und Tag der Präsentirung, mit Bemerkung ihrer Wohnung sich selbst einschreiben müssen.
§. 47.
Er untersucht und bestraft, in Hinsicht auf die studierenden Mitglieder der Rechtsschule, die minder wichtigen Disziplinarvergehungen, wobei die Strafe einen dreitägigen Arrest oder diesem gleichkommenden sonstigen Strafansatz nicht übersteigt.
§. 48.
Wichtigere Vorfälle bringt der Kurator zur Deliberation sämmtlicher Lehrer, und ernennt zur Untersuchung einen Kommissair.


Empfohlene Zitierweise:
Carl Fürst Primas: Organisations-Urkunde und Statuten der Rechtsschule zu Wetzlar. akademische Buchhandlung, Wetzlar 1808, Seite 7. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Organisations-Urkunde_und_Statuten_der_Rechtsschule_zu_Wetzlar.pdf/7&oldid=- (Version vom 1.3.2021)