Seite:Pater Noster und Ave Maria in deutschen Uebersetzungen.pdf/48

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
XXIII. Aus dem 15. Jahrhundert.

Aus einer Übersetzung des neuen Testamentes aus dem Anfang des 15. Jahrh., Handschrift zu Einsiedeln Nr. 10 fol.

Vater vnser der da bist in den himeln. Geheiligt werd dein nam. zu kom vns dein reich. dein will gescheh auch in der erde alz[1] in dem himel. vnser vcberwesentlich[2] brot gibe vns hewt. vnd abla[3] vns vnser schuld. alz wir auch ablazzen vnsern schuldigern vnd daz du vns nicht einleitest in kein bekorung. Sunder derloez vns vor[4] úbil. Amen.




XXIV. Aus dem 15. Jahrhundert (1421).

Aus einem Psalter vom Jahre 1421, Handschrift zu Einsiedeln Nr. 620 fol.

Vatter vnser der du bist in den hymeln Gehailget werd din nam Zuo kom din rich Din wille werd in hymel vnd in erd Gib vns vnser taeglich brôt vnd vergib vns vnser schuld als wir vergebint[5] vnsern schuldnern Vnd nit laite vns in bekorung Sunder loes vns von úbel. Amen.




  1. Vergl. über alz und derloez Nr. 20.
  2. Kommt in keiner frühern Übersetzung vor, vergl. Nr. 33.
  3. Lies ablaz.
  4. S. Nr. 17. 33.
  5. Über das t der 3. Person Plur. s. Gram. I, §. 346.
Empfohlene Zitierweise:
Joseph Kehrein: Pater Noster und Ave Maria in deutschen Übersetzungen. Frankfurt a/M.: Verlag für Kunst und Wissenschaft (G. Hamacher), 1865, Seite 40. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Pater_Noster_und_Ave_Maria_in_deutschen_Uebersetzungen.pdf/48&oldid=- (Version vom 1.8.2018)