Seite:Pater Noster und Ave Maria in deutschen Uebersetzungen.pdf/54

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

wir pitten dich wann wir angeweygt[1] werden vnd versucht von vnnsernn veiten das ist von dem posen geyst von der pegit des fleisch[2] vnd von der wellt das dw vns dann nicht ÿverwintten lassest also das wir in sünt vallen sunder gib vns krafft vnd hilff ze widersten vnd sy ze ÿberwinden. Sunder erloß vns von ÿbel. Herr got wir pitten dich das dw vns erledigest von der durchächtung des trubsäls[3] vnd aller vnsser feindt vnd von den peenn[4] dye vns anligunt sein[5] vnd angelegt werden vmb vnnser sundt. Amen. das ist alls vil gesprochen (81 a.) Herr wir pitten dich das das geschech das wir pitten etc.




XXVIII. Aus derselben Handschrift.

Ain pater noster ÿber das siben plüt vergiessen vnnser herrnn Jhesu Christi wider dye siben todt sündt etc.

Vater vnnser. Herr parmhertziger got. der dẅ pist in den hymelnn allmächtig Geheyligt werd dein nam genannt von dem engel Gabriel ee dw in der Junckfrawen leib empfangen wardest der nam ist Jhesus wehalter wann der engel sprach:

  1. Angeweht, versucht.
  2. Statt fleisches, unten kreẅtz statt krewtzes s. Gram. I, §. 296.
  3. Verschrieben oder verlesen statt trübsals
  4. Strafen.
  5. S. oben Nr. 14. S. 27. Nr. 5.
Empfohlene Zitierweise:
Joseph Kehrein: Pater Noster und Ave Maria in deutschen Übersetzungen. Frankfurt a/M.: Verlag für Kunst und Wissenschaft (G. Hamacher), 1865, Seite 46. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Pater_Noster_und_Ave_Maria_in_deutschen_Uebersetzungen.pdf/54&oldid=- (Version vom 1.8.2018)