Seite:Pater Noster und Ave Maria in deutschen Uebersetzungen.pdf/66

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
XXXII. Aus dem 15. Jahrhundert.

Aus einer Handschrift der Stadtbibliothek zu Trier Nr. 813-217. Bl. 112 aus dem Ende des 15. Jahrhunderts. Die Sprache streift hier und da ans Niederrheinische. Vergl. Nr. 25. 26. 38.

Vater unser du bist in den hymelen geheilicht werde dyn name zu komme uns dyn rich. Dyn wille gewerde als in dem hymmel und in der erden. Unser degligs broet gib uns hide und vergib uns unsre schult als wir doen unsern schuldigern. Nit verleit uns in bekorung sondern erloes uns von ubel. Amen.




XXXIII. Aus dem 15. Jahrhundert (1472).

Aus einer Bibelübersetzung vom J. 1472 in der Kantonsbibliothek zu Zürich. S. die nähere Beschreibung im „Serapeum“ 15. Jahrg. 1854. Nr. 12. S. 183 f.

Vatter vnser der du bist in den him̃elen geheiliget werden din nam̃e. zu kome vns din rich din wille der werde als in dẽ him̃el vn in der erden. vnd vnser brot dz übersubstentzlichen[1] dz gibe vns hüte. vnd vergibe vns vnser schulde als wir vergebent[2] vnsern schuldenern. vnd enleit vns nit in kein bekorunge. sunder erlöse vns vor[3] übel. Amen.




  1. Vergl. Nr. 23.
  2. S. Nr. 24.
  3. S. Nr. 8.
Empfohlene Zitierweise:
Joseph Kehrein: Pater Noster und Ave Maria in deutschen Übersetzungen. Frankfurt a/M.: Verlag für Kunst und Wissenschaft (G. Hamacher), 1865, Seite 58. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Pater_Noster_und_Ave_Maria_in_deutschen_Uebersetzungen.pdf/66&oldid=- (Version vom 1.8.2018)