Seite:Picander Ernst-Schertzhaffte und Satyrische Gedichte 3.pdf/522

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
LXVII.
Der Streit
zwischen
PHOEBUS und PAN
in einem
DRAMATE
aufgeführt.

Personen:
Phoebus, Pan, Mydas, Tmolus, Mercurius[WS 1] und Momus.

 Aria tutti.
     Geschwinde,
     Ihr wirbelnden Winde,
          Auf einmal zusammen zur Höhle hinein!
     Daß das hin- und wieder-schallen

5
     Selbst dem Eccho mag gefallen,

          Und den Lüfften lieblich seyn.
 Da Capo.

Phoeb.
Und du bist doch so unverschämt und frey,
Mir in das Angesicht zu sagen,

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: Mer- (vgl. 4. Auflage, Bd. 2, S. 871 Google)
Empfohlene Zitierweise:
Christian Friedrich Henrici: Picanders Ernst-Schertzhaffte und Satyrische Gedichte. Teil 3. Johann Theodor Boetius, Leipzig 1732, Seite 501. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Picander_Ernst-Schertzhaffte_und_Satyrische_Gedichte_3.pdf/522&oldid=- (Version vom 1.8.2018)