Seite:Probe einer statistischen Handschrift aus dem XVI Jahrhundert, das Bayreutische Amt Culmbach betreffend.pdf/6

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

von den vnterthonen von wegen des Landknechtambts wird nicht verrechent.

Summa xxj gulden j ort.
Zufal.
An gelt.

j fl. iiii ort xj pf. für heu vnnd grummath j lamb j Ganns viij fl. ij ort von den vnterthonen.

Summa x fl. ij ort xj pf.
Summa alles thut lxxv gulden iij ort xj pf.


Contz Weismantel dritter Landknecht.
An parmgelt.
iij fl. iij ort iij pf. vom castnen.
Zufal.
An gelt.
viij fl. ij ort von den vnterthonen.
vij fl. ij ort für ij Sr. korns iij Sr. viij meslein habern von den vnterthonen.
Summa xvj fl.
Summa bedes xviiij fl. iij ort iij pf.


Contz Mulner Forstknecht zu Limmersdorff.
An parmgelt.
iij fl. für ein Kummerrock.
Zufal an gelt.

xxvj fl. i ort von den vnterthonen zusambt der wismath vnnd eckeren so zu solchem ambt gehorich ist.