Seite:Schiller Musenalmanach 1798 018.jpg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.


     Schütte die Blumen nun doch fort aus dem Schoose den Rest.

Sie.

Nun ich schüttle sie weg, die schönen! in deiner Umarmung,
     Lieber, geht mir auch heut wieder die Sonne nur auf.

GOETHE.


Der Ehemann.

     Hat nun der Mann ein Weib gewonnen,
Wie fühlt er sich so froh und reich!
In eigne Fäden eingesponnen,
Wird er doch bald der Raupe gleich.

5
     Ihr ähnlich, wie er sonst gekrochen,

Erstarrt, seit ihn das Nez umfing,
Hat er im Nu es auch durchbrochen,
Und huscht davon als Schmetterling.

B.
Empfohlene Zitierweise:
Friedrich Schiller (Hrsg.): Musen-Almanach für das Jahr 1798. Tübingen: J. G. Cottaischen Buchhandlung, 1797, Seite 18. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Schiller_Musenalmanach_1798_018.jpg&oldid=3388774 (Version vom 1.8.2018)