Seite:Schiller Musenalmanach 1798 A 017.jpg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
N O V E M B E R.
1 Donnerst. Aller Heil. Mondsviertel.
 
Das letzte Viert. den
1 Novembr. um 11
Uhr 23 M. Vorm.
 
Der neue Mond den
8 Nov. um 2 Uhr
39 M. Vormittags.
 
Das erste Viertel den
15 Novemb. um 10
Uhr 14 Min. Vorm.
 
Der volle Mond den
26 Novembr. um
1 U. 33 M. Nachm.
 
Das letzte Viert. den
30 Nov. um 7Uhr
41 M. Nachm.
2 Freitag Aller Seel.
3 Sonnab. Gottlieb
45. 22 Trinitatis.
4 Sonntag Blandina
5 Montag Leonhard
6 Dienstag Erdmann
7 Mittwoch Malachias
8 Donnerstag Theodor
9 Freitag Jonas
10 Sonnab. Mart. Luth.
46. 23 Trinitatis.
11 Sonntag Mart. B.
12 Montag Briccius
13 Dienstag Levius
14 Mittwoch Leopold
15 Donnerst. Ottomar
16 Freitag Hugo
17 Sonnab. Hesichius Tageslänge.
 
  1. 9 St. 42 Min.
 
10. 9 — 14 —
 
20. 8 — 44 —
 
30. 8 — 20 —


Den 8 Nov. unsichtbare
Sonnenfinst.

Den 23 Nov. unsichtbar.
Mondfinstern.
47. 23 Trinitatis.
18 Sonntag Amos
19 Montag Elisabeth
20 Dienstag Cäcilia
21 Mittwoch Mar. Opf.
22 Donnerstag Clemens
23 Freitag Chrysogen
24 Sonnab. Conrad
48. 24 Trinitatis.
25 Sonntag Catharina
26 Montag Busso
27 Dienstag Günther
28 Mittwoch Saturin
29 Donnerstag Otto
30 Freytag Andreas
Sonneneintritt: Den 2. in den Schützen.
Empfohlene Zitierweise:
Friedrich Schiller (Hrsg.): Musen-Almanach für das Jahr 1798. Tübingen: J. G. Cottaischen Buchhandlung, 1797, Seite 341. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Schiller_Musenalmanach_1798_A_017.jpg&oldid=3389097 (Version vom 1.8.2018)