Seite:Sponsel Grünes Gewölbe Band 1.pdf/17

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

von Kompassen, Sonnenuhren, Meßwerkzeugen und anderen mechanischen Instrumenten. Seekarten. Es fehlen Werke der schönen Literatur, außer Hans Sachs.

III. Handwerkszeug für Münzschläger, Drahtzieher, Tischler, Bernsteindrechsler, Barbiere und Chirurgen, künstliche Uhrwerke und Meßinstrumente.

Prägezeug für Münzen und Medaillen.
Hirschgeweihe, Gemsengehörne und Bilder von Städten, Belagerungen, Landkarten.

IV. Geräte zum Fisch- und Vogelfang, Landkarten, Festungspläne und Modelle.

V. Geräte zum Vogelfangen, allerlei Wagen, Modelle zu Gebäuden und Maschinen, ausländische Hölzer zum Drechseln. Großer Himmelsglobus. Forstkarten. Sächsische Gesteinsarten von Nosseni gesammelt. Darunter Serpentine aus Zöblitz, bunte Schiefer von Plaunitz, Marmorarten, Basalt u. dgl., Gehörne und Geweihe, Bilder von Jagdtieren, Bildnisse.

VI., VII. Zurückgestellte, teils unscheinbar gewordene, teils beschädigte Gegenstände, Futterale.

Ein zweites Inventar mußte infolge der reichen Zuwendungen des Kurfürsten Christian I., r. 1586–1591, und des Administrators Friedrich Wilhelm, r. 1591–1601, im Jahr 1595 angefertigt werden.

Die wichtigsten Zugänge seit dem Inventar von 1587 unter Kurfürst Christian I. waren folgende:

1588: Formen zum Kugelgießen, Wachsfiguren, Erzstufen, Skelett eines Zwerges.
Gedrehte Elfenbeinbecher von Lobenigk und Wecker.
Gemälde, 8 neue Bilder von Bol und viele andere. Kupferstiche und Holzschnitte von Dürer. Dürers Buch: Unterweisung der Messung.
1589: Truhe, das Geschenk von Kurfürst Christian an seine Gemahlin, angeblich von W. Jamnitzer.
Kirschkern mit 185 Köpfen, Geschenk vom Hofmarschall von Loß. Messingbilder.
1590: Brillen des Kurfürsten August, 12 Löffel, angeblich türkische, Nähkästchen von vergoldetem Silber, Geschenk des Kurfürsten von Brandenburg. Porzellangeschirr vom Herzog von Florenz.