Seite:Sponsel Grünes Gewölbe Band 2.pdf/240

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Zwei astronomische Uhren aus vergoldetem Kupfer in turmartigem Gehäus von rechteckigem Grundriß mit an den Ecken vorgekröpften Säulen. Oben ein von Balustraden umgebener verjüngter zweigeschossiger Glockenstuhl mit offenen Arkaden von einem flachen Klostergewölbe bedeckt, das geschweift ansteigt und eine offene hohe Spitze trägt. Die Ecken des Gehäuses und des Glockenstuhls mit Obelisken gekrönt. Auf den glatten Wänden an den Breitseiten je fünf, an den Schmalseiten je ein Zifferblatt, zumeist aus Stahl mit grotesken Ornamenten ausgestochen und emailliert. – Augsburger Arbeit, Mitte 17. Jahrhunderts. (H. 42 – IV. 283 und 285.)