Seite:Sponsel Grünes Gewölbe Band 3.pdf/7

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
KLEINODIEN
DER GOLDSCHMIEDEKUNST
VERZIERT MIT EMAIL UND JUWELEN
ERZEUGNISSE DER STEINSCHNEIDEKUNST IN BERGKRISTALL
UND FARBIGEN STEINARTEN IN KOSTBARSTEN FASSUNGEN
GALANTERIEWAREN UND NIPPESFIGUREN
KABINETTSTÜCKE




MIT 59 LICHTDRUCKTAFELN / DAVON 7 FARBIG
AUSGEWÄHLT UND ERLÄUTERT VON
JEAN LOUIS SPONSEL


Signet Verlag Karl W. Hiersemann (1925).jpg




VERLAG KARL W. HIERSEMANN • LEIPZIG 1929