Seite:Spruner-Menke Handatlas 1880 Text.pdf/9

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
INHALTS-VERZEICHNISS.

Die laufenden Nummern des Atlas in Klammern ( ); die Abtheilungs-Nummern mit römischen Ziffern; Nachweis der Vorbemerkungen zu den Karten durch Seitenzahl rechts.

Vorbemerkungen. Seite
d. Vorb.
Europa.       13 Karten.
(1) I. Europa zur Zeit Odovacar’s, 476–493.
Nebenkarte: Südwestliches Europa um 525 n. Chr.
23
(2) II. Europa gegen Ende von Justinian’s Regierung (um 560 n. Chr.).
Nebenkarte: Verbreitung der Religionen im Anfange von Justinian’s Regierung.
13
(3) III. Europa zur Zeit Karl’s des Grossen, 768–814. 23
(4) IV. Europa zur Zeit der Herstellung des abendländischen Kaiserthums durch Otto I., 962 24
(5) V. Europa zur Zeit des dritten Kreuzzuges, 1190 49
(6) VI. Europa um die Mitte des XIV. Jahrhunderts 51
(7) VII. Europa nach seinen kirchlichen Verhältnissen im Mittelalter.
Nebenkarten: 1. Italien u. Provence. 2. Provinzen von Neapel, Amalfi, Sorento
15
(8) VIII. Europa während des Zeitraums der Reformation und der Uebermacht des Hauses Habsburg 1492–1618. 45
(9) IX. Europa vom westfälischen Frieden 1648 bis zur Zersplitterung der grossen spanischen Monarchie, 1700 (Zeitraum der Uebermacht Frankreichs) 25
(10) X. Europa um 1740 19
(11) XI. Europa zur Zeit Napoleon’s I. (um 1810).
Nebenkarten: 1. Die Beresina. 2. Napoleon’s Feldzug in Russland. 3. Plan von Moskau
13
(12) XII. Europa nach dem Wiener Congress, 1815.
Nebenkarte: Belagerung von Sebastopol
13
(13) XIII. Europa nach seinen ethnographischen Verhältnissen in der Mitte des XIX. Jahrhunderts.
Nebenkarten: 1. Sprachgrenze in Schleswig. 2. Sprachgrenze in Belgien. 3. Deutsche Sprachgrenze in den Alpen
13
Iberische Halbinsel.       7 Karten.
(14) I. Iberische Halbinsel zur Zeit des Reichs der Westgothen, 531–711 n. Chr.
Nebenkarten: 1. Erste Niederlassung Germanischer Völker in Hispaniae 411–420. 2. Reiche der Sueven, Vandalen u. Westgothen 420–460. 3. Reich der Westgothen unter Eurich (468–488) und Alarich II. (488–507)
3
(15) II. Iberische Halbinsel von der Ankunft der Araber bis zum Untergange der Omaijaden, 711–1028 n. Chr.
Nebenkarte: Iberische Halbinsel vom Untergange der Omaijadischen Herrschaft bis zur Schlacht bei Zalaca (1086)
3
(16) III. Iberische Halbinsel zur Zeit der Herrschaft der Almoraviden und der Almohaden, 1086 (1094) bis 1257 4
(17) IV. Iberische Halbinsel von 1257 bis zur Vereinigung von Castilien und Aragon, 1479, und zum Fall des Königreichs Granada, 1492.
Nebenkarten: 1. Nordgrenze von Cataluña. 2. Königreich Granada. 3. Plan von Granada
5
(18) V. Iberische Halbinsel nach ihrer kirchlichen Eintheilung seit der maurischen Zeit.
Nebenkarte: Iberische Halbinsel nach ihrer kirchlichen Eintheilung in der Gothenzeit
15
(19) VI. Iberische Halbinsel seit dem Anfange des XVI. Jahrhunderts.
Nebenkarten: 1. Navarra und die Vascongadas. 2. Umgegend von Lissabon
7
(20) VII. Besitzungen der Spanier und Portugiesen im XVI. Jahrhundert.
Nebenkarten: 1. Peru 1526–1548. 2. Mexico zur Zeit des Cortez. 3. Umgegend der Stadt Mexico zur Zeit des Cortez. 4. Gebiet des Hauses Habsburg in Europa um die Mitte des XVI. Jahrhunderts. 5. Vorder-Indien um das Jahr 1520
7
Italien.       8 Karten.
(21) I. Italien zur Zeit des Langobardenreichs.
Nebenkarten: 1. Römisches Tuscia und Campania. 2. Bruttia, Calabria im Jahre 678. 3. Anfänge des Kirchenstaats. 4. Provinzen Italiens nach Paulus Diaconus. 5. Herzogthum Trident. 6. Regiones der Stadt Rom. 7. Italien von Karl’s des Grossen Zeit bis zu Ende des IX. Jahrhunderts
41
(22) II. Italien vom Anfang des X. Jahrhunderts bis 1137.
Nebenkarten: 1. Markgrafschaft Susa. 2. Umgegend von Mediolanum. 3. Umgegend von Rom. 4. Comitate von Regium, Mutina, Luca. 5. Sabinensis. 6. Ifrikija. 7. Gebiet von Montecassino. 8. Süd-Italien zur Zeit der Eroberung durch die Normannen. 9. Plan von Rom. 10. Lateran. 11. Mark der Gräfin Mathildis
41
(23) III. Italien von 1137–1302.
Nebenkarten: 1. Campania, Maritima, Terra S. Benedicti. 2. Mittelitalien I. 3. Mittel-Italien II
53
(24) IV. Mittleres Nord-Italien 1137–1302.
Nebenkarten: 1. Piacenza nördlicher Theil. 2. Crema, Mailand südöstlicher Theil
53
(25) V. Italien von 1302–1339.
Nebenkarten: 1. Italien 1339–1406. 2. Italien 1406–1492. 3–6. Pläne von Florenz, Mailand, Verona, Neapel
53
(26) VI. Italien nach seiner kirchlichen Eintheilung vom Ende des XI. Jahrhunderts bis 1500.
Nebenkarten: 1. Die Bisthümer des nördlichen Unter-Italiens. 2. Die Bisthümer von Mittel-Italien. 3. Die 7 Basiliken Roms
15
(27) VII. Italien von 1492 bis zum Frieden von Campoformio, 1797.
Nebenkarten: 1. Ober-Italien 1748–1797. 2. Die Fürstenthümer am unteren Po. 3. Plan von Venedig. 4. Lagunen von Venedig. 5. Schlachtfeld bei Pavia, 25. Februar 1525. 6. Umgebung von Genua. 7. La Valetta auf Malta
7
(28) VIII. Italien 1798–1870. (11 Karten und Schlachtpläne.)
1. Italien 1798. 2. Italien 1806. 3. Italien 1810. 4. Italien 1815–1860. 5. Italien 1861–1866. 6. Italien 1866–1870. 7. Lombardei 1848–1866. 8–11. Schlachtpläne von: Marengo, Novara, Magenta, Solferino
8
Merovinger und Karolinger.       2 Karten.
(29) I. Reich der Franken unter den Merovingern und bis auf Karl den Grossen 486–768.
Nebenkarten: 1. Fränkisches Reich nach Clodovech’s Tode 511. 2. Fränkisches Reich nach Chlothachar’s Tode 561. 3. Fränkisches Reich nach dem Vertrage von Andelaus 587. 4. Fränkisches Reich nach der Theilung 625. 5. Gau von Tours. 6. Gau von Poitiers. 7. Gaue von Paris, Senlis, Soissons, Chambly und Meaux. 8. Gau von Clermont. 9. Parisii
33
(30) II. Reich der Franken unter Karl dem Grossen und seinen Nachkommen bis 900.
Nebenkarten: 1. Theil von Media Francia mit den Grenzlinien von 843 und 870. 2. Fränkisches Reich nach Pipin’s Tode 768. 3. Fränkisches Reich 843. 4. Fränkisches Reich 870. 5. Umgegend von Paris. 6. Schlachtfeld von Fontanetum
34
Deutschland.       20 Karten.
(31) I. Deutschlands Gaue I. Nördliches Lothringen. Friesland.
Nebenkarten: 1. Sclavania.2. Nordalbinger, Limes Saxonicus
21
(32) II. Deutschlands Gaue II. Mittleres Lothringen.
Nebenkarte: Gaue der Diöcese Verdun
21
(33) III. Deutschlands Gaue III. Sachsen. Nördliches Thüringen 21
(34) IV. Deutschlands Gaue IV. Südliches Thüringen. Franken 29
(35) V. Deutschlands Gaue V. Schwaben.
Nebenkarte: Südwestliche Gaue von Lothringen
29
(36) VI. Deutschlands Gaue VI. Bayern, Oesterreich, Kärnten 35
(37) VII. Deutschland vom Anfange des X. Jahrhunderts bis 1137 35
(38) VIII. Deutschland unter den Hohenstaufen und bis 1273 54
(39) IX. Nördliches Deutschland: Friesland, Sachsen, Lothringen, Hessen, Thüringen gegen Anfang des XIII. Jahrhunderts.
Nebenkarten: 1. Die Emsmündung und Entstehung des Dollart 1277 und 1278. 2. Trier. 3. Erfurt. 4. Bremen. 5. Münster. 6. Köln um 1250
54
(40) X. Südliches Deutschland: Franken, Süd-Lothringen, Burgund, Schwaben, Baiern gegen Anfang des XIII. Jahrhunderts.
Nebenkarten: 1. Stammgebiet der Staufen. 2. Habsburgische Stammlande. 3. Plan von Strassburg
54
(41) XI. Deutschland von Rudolf von Habsburg bis Maximilian I., 1273–1492.
Nebenkarten: 1. Deutschland um 1376. 2. Das Reich Karl’s des Kühnen um 1450. 3–8. Schlachtpläne von: auf dem Marchfelde, Göllheim, Mühldorf, Granson, Murten, Nancy
55
(42) XII. Deutschland nach seiner kirchlichen Eintheilung, von der Mitte des XI. Jahrhunderts bis zur Reformation.
Nebenkarten: 1. Deutschlands kirchliche Eintheilung um 752. 2. Deutschlands kirchliche Eintheilung 840. 3. Deutschlands kirchliche Eintheilung um 1000
22
(43) XIII. Deutschland im Zeitraum der Reformation 1492–1618.
Nebenkarten: 1. Das Deutsche Reich nach der Eintheilung in 10 Kreise. 2. Die Wettinischen Lande nach der Schlacht bei Mühlberg 24. April 1547
30
(44) XIV. Deutschland zur Zeit des 30jährigen Krieges 1618–1648.
Nebenkarten: 1. Weisser Berg und Prag 8. November 1620. 2. Wimpfen 6. Mai 1622. 3. Magdeburg 1630 u. 1631. 4. Breitenfeld 7. September 1631. 5. Lützen 6. November 1632. 6. Nördlingen 6. September 1634. 7. Wittstock 24. September 1636. 8. Breitenfeld 2. November 1642. 9. Freiburg 4. 5. 7. August 1644. 10. Jankau 6. März 1645. 11. Thüringen im Anfange des XVII. Jahrhunderts
31
(45) XV. Deutschland nach dem Westfälischen Frieden bis 1742.
Nebenkarten: 1. Plan von Berlin um 1650. 2. Schlacht bei Fehrbellin 18. Juni 1675. 3. Plan von Wien 1683. 4. Belagerung von Wien 11. und 12. September 1683. 5. Plan von Strassburg um 1681. 6. Pfalz und Mittel-Rhein zur Zeit der französischen Invasionen 1674 und 1689/90. 7. Territorien der Sächsischen Herzöge
27
(46) XVI. Deutschland zur Zeit Friedrich’s des Grossen und bis zum Reichsdeputationshauptschluss 1742–1803.
Nebenkarten: 1. Oesterreich, Niederlande, Kurpfalz und die 3 geistlichen Kurstaaten Mainz, Trier und Cöln um 1789. 2. Mittelmark, Schlesien, Kursachsen und nördl. Böhmen zu Friedrich des Grossen Zeit. 3–21. Schlachtpläne von: Mollwitz, Czaslau, Hohenfriedberg, Soor, Kesseldorf, Pirna, Lobositz, Prag, Kollin, Jägersdorf, Rossbach, Leuthen, Zorndorf, Hochkirch, Kunersdorf, Maxen, Liegnitz, Schweidnitz, Torgau
17
(47) XVII. Südwest-Deutschland mit Elsass. Oestliches Lothringen vor Ausbruch der französischen Revolution 1789 17
(48) XVIII. Deutschland von Ende 1807–1815.
Nebenkarten: 1. Deutschland nach dem Reichsdeputationshauptschluss 1803. 2. Deutschland nach der Auflösung des Deutschen Reichs 1806. 3. Umgegend von Ulm. 4. Das Saalethal October 1806. 5. Erwerbungen Deutschlands durch den 2. Pariser Frieden 1815. 6–15. Schlachtpläne von: Austerlitz, Auerstädt u. Jena, Eylau, Friedland, Eggmühl, Essling, Wagram, Leipzig, Ligny, Belle-Alliance
18
(49) XIX. Deutschland zur Zeit des Deutschen Bundes, 1815–1866.
Nebenkarten: 1. Militärische Organisation des Deutschen Bundes. 2. Zollverein bis 1833. 3. Zollverein bis 1841. 4. Zollverein seit 1841. 5. Schleswig-Holstein 1864. 6. Düppel und Alsen. 7. Danewerks-Stellung von Hollingstedt bis Eckernförde. 8. Böhmischer Kriegsschauplatz 1866. 9. Königgrätz 3. Juli 1866
18
(50) XX. Deutschland 1866–1871 von der Gründung des Norddeutschen Bundes bis zur Constituirung des deutschen Reichs.
Nebenkarten: 1. Verbreitungsgebiete der im Jahre 1870 in Deutschland herrschenden Civilrechte. 2. Die kirchlichen Verhältnisse Deutschlands 1870. 3. Der östliche Kriegsschauplatz und das Reichsland Elsass-Lothringen 1870–71. 4–8. Schlachtpläne von: Weissenburg und Wörth, Metz (August–September 1870), Metz (October 1870), Sedan, Strassburg
39
Empfohlene Zitierweise:
Theodor Menke, Karl Spruner von Merz u. A.: Hand-Atlas für die Geschichte des Mittelalters und der neueren Zeit . Justus Perthes, Gotha 1880, Seite IV. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Spruner-Menke_Handatlas_1880_Text.pdf/9&oldid=- (Version vom 20.11.2016)