Seite:Statistische Darstellung des Kreises Borken.pdf/15

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Nach der im Jahr 1860 aufgenommenen Matrikel der bestehenden spannfähigen bäuerlichen Nahrungen, waren deren am Ende des Jahres 1859 vorhanden 1174 mit einem Areal von 147.749 Morgen, welche im Jahr 1816 in 1201 dergleichen Nahrungen mit einem Grundbesitz von 139.203 Morgen bestanden. Seit 1816 haben von diesen letztern 56 Nahrungen theils ihre Spannfähigkeit verloren, theils existiren sie gar nicht mehr, indem der Grundbesitz zerschlagen worden, und nur 29 spannfähige Nahrungen sich neu gebildet haben. Der eigentliche Abgang beträgt mithin 27, deren Grundbesitz mit 8546 Morgen in die jetzt noch vorhandenen theils aufgegangen, theils parzellirt in die Hände von Privaten übergegangen ist.

Der summarische Bestand der nicht spannfähigen Besitzungen des Kreises am Ende des Jahres 1859 beträgt 1849 mit einer Bodenfläche von 39.704 Morgen.

In neuerer Zeit sind auffallende Änderungen in der Vertheilung des Bodens nicht vorgekommen, und wenn auch dann und wann durch besondere Umstände solche veranlaßt werden, so hat sich dem entgegen eine gewerbsmäßige Zerschlagung bäuerlicher Nahrungen im Kreise nicht geltend gemacht.

Über die Thätigkeit der Generalcommission geben die folgenden Tabellen das Nähere an, und zwar weiset A. die Resultate nach, welche seit Errichtung der Königlichen Generalcommission zu Münster diese an Regulirungen, Ablösungen und Gemeinheits-Theilungen bis incl. 1862 ausgeführt hat; B. die bis incl. 1862 zur Ablösung gekommenen Reallasten und C. die gezahlten Amortisations-Renten.

A.

Jahr. Zahl
der übrigen
Dienst- und
Abgaben-
Pflichtigen,
welche
abgelöst
haben.
Bei den Regulirungen und Ablösungen sind Bei den Regulirungen und Gemeinheits-
Theilungen sind separirt, resp.
von allen Holz-, Streu- u. Hütungs-
Servituten befreit.
an Diensten
aufgehoben.
folgende Entschädigungen festgestellt.
Spann-
dienst.
Hand-
dienst.
Kapital. Geldrente. Roggen
Rente.
Land. Zahl der
Besitzer
Fläche ihrer
Grundstücke.
Taxwerth.
Tage. Tage. Thlr. Sg. Pf. Thlr. Sg. Pf. Scheffel. Morgen. Morgen.
1849 458 778 2557 35102 2884 102 2302 65001 Nach den geführten
Tabellen nicht anzugeben.
1850 1 30
1851 51 15178 823
1852 145 1 57 19283 6
1853 113 13 28 14252 32
1854 208 68 38 18548 19
1855 212 112 13 17645
1856 151 55 36 17278 25 136 507 4566
1857 102 12 11595
1858 81 54 9 8431 297 8 1190
1859 30 5682
1860 45 94 4467
1861 41 4496 45
1862 12 1416 30
Sa. 1650 1081 2844 173403 3864 102 2735 65516 5756