Seite:Statistische Darstellung des Kreises Borken.pdf/24

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

XIII. Handel und Verkehr.


1. Handel und Handels-Vermittlung.

  1858. 1861.
Geschäfts-
Inhaber.
Factoren,
Commis,
Buchhalter,
Gehülfen etc.
Geschäfts-
Inhaber.
Factoren,
Commis,
Buchhalter,
Gehülfen etc.
a. Kaufleute, welche eigene oder Commissions-Geschäfte ohne offene Läden betreiben
22 22 16 7
b. Kaufleute, welche offene Verkaufsstellen halten
142 41 346 21
c. Herumziehende Krämer, Lumpensammler und andere herumziehende Händler
115 163
d. Banquiers, Geld- und Wechselhandlungen
1 1
e. Mäkler im Kleinhandel, Güterbestätiger, Spediteure
1 1
f. Auctionatoren, Agenten, Commissionaire, Pfandleiher, Gesindevermiether
16 29


2. Landtransport.

Für denselben waren im Kreise vorhanden:

1858 15 Fuhrleute mit 11 Knechten und 30 Pferden
1861 15 " " 11 " " 29 "

Durch dieselben wird der Transport im Kreise, sowie nach und von den Eisenbahnen zu Wesel und Station Empel vermittelt.


3. Gast- und Schenkwirthschaft.

a) Gasthöfe, Krüge und Ausspannungen waren im Jahr

1858      74 vorhanden
1861 77 mit 4 Gehülfen und 11 Gehülfinnen
b) Schenkwirthe 1858      124
1861 134 mit 19 Dienern.


4. Typographische Gewerbe.

a) Buch- und Notendruckereien 1858 Keine.

1861 1 Anstalt mit 2 Arbeitern.

b) Lithographische Anstalten 1858 2 mit 2 Arbeitern, welche 1861 unverändert bestehen.