Seite:Touren-Buch von Estland mit Fortführung der Touren bis in die Städte Nord-Livlands.pdf/19

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Lfd. No. Hintour. Werst. Ortschaften. Wegabzweigungen. Rücktour. Werst. Strassen-Beschaffenheit und Höhen. Gastwirtschaften, Krüge etc. Nächste Pferde-Post- u. Eisenb.-Station. Sehenswürdigkeiten u. allgemeine Bemerkungen.
4. Nebentour: KegelArrodewahhe.
Ausfahrt: r. neben der Kirche.
42 0 Kegel K. Keila 8,5 schlecht Gastw. „Goldene Kartoffel Pf.- u. Eb.-St. Apotheke, Post u. Telegraph.
43 l.(r.) Pstr. neben d. Kirche nach Reval 24,7
44 0,4 l.(r.) Vw. z. G. Kegel 0,4 8,1[WS 1] Eb.-Überfahrt
45 4 Thula G. Tula 4,5 gut
46 8 l.(r.) Pstr. nach Reval 27,5 0,5 mittel Kr. „Reomeggi“      "      s. Ht. VII. lfd. No. 217–204.
47 8,5 Arrodewahhe Arrodewahhe 0      "      Kr. „Arrodewahhe“ s. Ht. VII. lfd. No. 218.
II. Haupttour: BaltischportHapsal.
Ausfahrt: Strasse nach Süden.
48 0 Baltischport Baltiski l. 72 mittel 3,8 Pf.- u. Eb.-St. s. Anhang.
2 70 gut Kr. „Kokka“
3 69 Kr. „Kabbeli“ †
49 4 l.(r.) Vw. zur Lahhepaeschen Bucht 5,5 68
6,5 65,5 Kr. „Jöesu“ der Weg führt über den Wassalemschen Bach.
50 8 St. Matthias K. Maddise 64 recht gut      "     
51 8,5 l.(r.) Vw. z. G. Pöllküll, 5,5, Eb.-St. Lodensee 10,5 63,5
52 10,8 l.(r.) Vw. z. G. Habbinem 5 61,2
53 13,3 l.(r.) Vw. z. G. Habbinem 5 58,7
54 16 l.(r.) Pstr. nach Reval 43 56 s. Ht. III. lfd. No. 68–57.
55 17 Padis-Kloster G. Klostri 55 gut, 4,5      "      sehenswerte Klosterruine. Unweit des Gutes liegt die Bauernburg „Wanna linna mäggi“ von derem

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: 7,1