Seite:Touren-Buch von Estland mit Fortführung der Touren bis in die Städte Nord-Livlands.pdf/22

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Lfd. No. Hintour. Werst. Ortschaften. Wegabzweigungen. Rücktour. Werst. Strassen-Beschaffenheit und Höhen. Gastwirtschaften, Krüge etc. Nächste Pferde-Post- u. Eisenb.-Station. Sehenswürdigkeiten u. allgemeine Bemerkungen.
Pstr. 12, bei der Pf.-St. Risti
74 69 r.(l.) Vw. z. G. Sellenkülll 30
73 27 Kr. „Seljamäe“
72 26 10,5 Krug ?
75 76 Kedick G. Kediko 23 Pf.-St. Risti 24 W. 0,3 W. l. vom Wege.
76 77 l.(r.) Vw. z. G. Hardo 4, Widdruck 6 22
77 81 l.(r.) Vw. z. G. Udenkülll, 1,5 Tackfer 4, К. Poenal 5,5, resp. zur neuen Hapsalschen Pstr. 6 18 Bierb. „Suistema“
78 81,5 Wiesenau G. Auasti 17,5 Pf.-St. Hapsal 0,4 W. l. vom Wege.
79 84 Orrenhof G. Orro mòis 15 0,3 W. r. vom Wege.
80 85 r.(l.) Vw. z. G. Niby 6, Sutlep 10 14 Kr. „Laenama“ †
81 l.(r.) Vw. z. K. Poenal 5, resp. z. neuen Hap­salschen Pstr. 5,5
82 86 Hohenheim G. Käjo 13 0,4 W. r. vom Wege.
83 87 Kerwel G. Kerbla 12
88 11 3,0 „Kr. Kappa“ †
84 89,5 l.(r.) Pstr. zur Pf.-St. Risti 23,5, resp. Reval 89 9,5 1,9 Kr. „Rannaküll“ s. Ht. IV., lfd. No. 111–90.
85 93,5 l.(r.) Vw. z. G. Wenden 8 5,5 1,5 Kr. „Juriko“