Seite:Touren-Buch von Estland mit Fortführung der Touren bis in die Städte Nord-Livlands.pdf/38

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Lfd. No. Hintour. Werst. Ortschaften. Wegabzweigungen. Rücktour. Werst. Strassen-Beschaffenheit und Höhen. Gastwirtschaften, Krüge etc. Nächste Pferde-Post- u. Eisenb.-Station. Sehenswürdigkeiten u. allgemeine Bemerkungen.
242 74 r.(l.) Vw. z. G. Paenküll 3, Neuhall 5, Fersenau 5,5, Sipp 9,5
77,5 57,5 Kr. „Kokswa“ ?
77,7 57,3 Kr. „Josua“ ?
80,5 54,5 Kr. „Männiko“ der Konofer-Fluss. Grosse Steinbrücke
243 80,7 l.(r.) Vw. z. G. Johannishof 4 54,3
244 81 r.(l.) Vw. z. G. Konofer 1,5 54
245 84,7 l.(r.) Vw. z. G. Johannishof 3,5 50,3 Kr. „Joe“
85 50 der Kosch-Fluss schneidet hier die Strasse; weder Brücke noch Fähre. Diesseits beim Müller ein Boot erhältlich, auch kann man bei nicht allzu hohem Wasserstande d. Mühlendamm passieren. Vorsicht! Durch einen Umweg über G. Felks, wo eine Brücke vorhanden ist, lässt sich dieser unbequeme Uebergang vermeiden.
246 85,6 Kosch G. Päärdo 49,4 recht gut Pf.-St. Jeddefer
247 l.(r.) Vw. z. G. Felks 3, Walk 12 in Felks bekannte Thonwarenfabrik.
88,7 46,3 Kr. „Manni“
248 91,5 r.(l.) Vw. z. K. Fickel 2, G. Stein-Fickel 2,5 43,5 Kr. „Potti“