Seite:Touren-Buch von Estland mit Fortführung der Touren bis in die Städte Nord-Livlands.pdf/40

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Lfd. No. Hintour. Werst. Ortschaften. Wegabzweigungen. Rücktour. Werst. Strassen-Beschaffenheit und Höhen. Gastwirtschaften, Krüge etc. Nächste Pferde-Post- u. Eisenb.-Station. Sehenswürdigkeiten u. allgemeine Bemerkungen.
258 130,8 Sauck G. Singa 4,2 sehr gut Pf.-St. Pernau l. vom Wege
l.(r.) Vw. nach Pernau es ist ratsam über Alt-Pernau zu fahren, da der Weg über G. Sauck meist schlüpfrig ist.
259 131,7 r.(l.) Pstr. nach Leal 52,2 3,3 s. Nt. 7, lfd. No. 191177.
132,7 2,3 r. estnischer Kirchhof
260 133,5 Alt-Pernau Wana Pärnu 1,5 gut Kr. „Simo“      "     
261 135 Pernau Pärnu 0 Pf.- u. Eb.-St. s. Anhang
VIII. Haupttour: RevalPernau b.
(Über Kappa u. Rappel.)
Ausfahrt: Pernausche Str.
262 0 Reval Tallina 142,5 recht schlecht 6,6 Pf.- u. Eb.-St. s. Anhang.
263 r.(l.) Vw. n. Springthal dieser Weg biegt – am Ende der Pernauschen Vorstadt – zum Villen­orte Springthal ab.
264 4,3 r.(l.) l.(r.) Pstr. n. Nõmme 7, resp. über K. Mer­jama 63,2 nach Per­nau 130,7 138,2 Kr. „Risti“ s. Ht. III., lfd. No. 206261.
5 137,5 besser Kr. „Liiwa“ 0,4 W. l. der Obere-See.
8 134,5 20,8 Kr. „Raudallo“
265 8,5 l.(r.) Vw. z. G. Cournal 5,5 134
10,5 132 22,5 Kr. „Tammetallo“
10,8 131,7 Krug ?