Seite:Touren-Buch von Estland mit Fortführung der Touren bis in die Städte Nord-Livlands.pdf/90

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Lfd. No. Hintour. Werst. Ortschaften. Wegabzweigungen. Rücktour. Werst. Strassen-Beschaffenheit und Höhen. Gastwirtschaften, Krüge etc. Nächste Pferde-Post- u. Eisenb.-Station. Sehenswürdigkeiten u. allgemeine Bemerkungen.
810 177 l.(r.) Vw. z. Kr. Mollatz 2,1 z. G. Weslershof 3,5 6,5
178,4 5,1 Krug ?
811 178,6 r.(l.) Vw. z. G. Sotaga 8 4,9
812 181 Rathshof G. Raadi 2[WS 1]
813 183,5 Jurjew Jurjew (Tartu) 0 Pf.- u. Eb.-St. s. Anhang.
XXI. Haupttour: NarvaSt. Petersburg.
Ausfahrt: Strasse über die Narova-Brücke nach Osten.
814 0 Narva Hapвa 143 gut Steigung Pf.- u. Eb.-St. s. Anhang.
815 12 r.(l.) Vw. z. Eb.-St. Ssala 1 131
13 130 sehr gut Kr. „Dubrowka“
19,5 123,5 steiler, sandiger Abhang, Vorsicht! griech.-orth. Kirche am Wege; Fluss Pjatnitza nebst Brücke.
816 21 grd.(r.) Pstr. nach Jamburg 1, links halten! 122 der gewöhnlich von Radfahrern benutzte Weg führt, wie weiter beschrieben, über die Eisenbahn-Brücke, wodurch der sonst etwas schwierige Übergang über den Luga-Fluss vermieden wird.
22 121 Eisenbahnbrücke über den Luga-Fluss.
817 23 Jamburg Ямбургь 120 gut Tracteur Eb.-St. Kreisstadt im St. Petersburger Gouvern. rechts an der Luga mit ca. 5000 Einwohnern.
818 23,7 r.(l.) Strasse z. Eb.-St. Jamburg 0,5 119,3

Anmerkungen (Wikisource)

  1. rechnerisch 2,5