Seite:Veckenstedt - Wendische Sagen, Märchen und abergläubische Gebräuche.pdf/202

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

heben, durch seine Unvorsichtigkeit sei aber derselbe wieder in die Tiefe gesunken.

Forst.     
78.

In Geren bei Luckau befindet sich auf dem Felde eine Grube; es heisst, die Ludki haben darin ihre Wohnung gehabt. Als die Ludki ausgewandert sind, ist das Heiligthum derselben, ein Tisch mit einer goldenen Lampe, dort, wo jetzt die Grube ist, versunken. Viele Leute haben schon danach gegraben, bis jetzt ist aber weder Tisch noch Lampe gefunden worden.

Geren.